Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose)

Was ist eine Schilddrüsenunterfunktion?

Die Schilddrüse ist ein kleines Organ vor der Luftröhre. Sie befindet sich unterhalb des Kehlkopfes und wiegt bei einem gesunden Erwachsenen durchschnittlich 20 – 30g.

Thyreose

Die Schilddrüse besteht aus zwei Seitenlappen und einem schmalen Mittellappen. Normalerweise weder zu sehen, noch zu tasten. Hier werden die jodhaltigen lebenswichtigen Schilddrüsenhorme gebildet, die sämtliche Stoffwechselvorgänge im Körper regeln und den Energieumsatz im Körper steuern.

Die Unterversorgung des Organismus mit Schilddrüsenhormonen wirkt sich auf all die Organe des Körpers aus, deren Tätigkeit von den Schilddrüsenhormonen beeinflusst wird, z.B. auf Herz, Kreislauf, Nervensystem, Gehirn, Muskulatur und den Stoffwechsel. Im Vordergrund stehen daher nicht Beschwerden, die durch die Schilddrüse selbst am Hals verursacht werden, sondern Beschwerden, die durch die mangelnde Funktion der betroffenen Organe ausgelöst werden. Besonders tragisch sind die Folgen einer Schilddrüsenunterfunktion für junge Kinder, weil dadurch ihre körperliche und geistige Entwicklung unwiderruflich beeinträchtigt wird.

Autor: äin-red

letzte Änderung: 28.03.2016