Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose)

Auswirkungen

Bei einem besonders schweren Verlauf einer Schilddrüsenunterfunktion kann es zu einer vermehrten Wassereinlagerung in das Körpergewebe kommen. Man bezeichnet dies als Myxödem. Die Haut fühlt sich teigig an und ist besonders an Augenlidern und Händen aufgetrieben. Ein Myxödem in der Muskulatur hat oft eine Muskelschwäche zur Folge, die Beweglichkeit der Arme oder der Oberschenkel ist in diesem Fall eingeschränkt. Ist der Herzmuskel in Mitleidenschaft gezogen, findet man eine Herzmuskelvergrößerung mit einer Herzmuskelschwäche.

Autor: äin-red

letzte Änderung: 12.11.2021