Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Asthma bronchiale

Auswirkungen

Schulkinder, die unter Asthma leiden, können manchmal nicht am Unterricht teilnehmen. Die KIGGS-Studie ergab, dass Kinder, die in den letzten 12 Monaten von Asthma betroffen waren, in diesem Zeitraum im Durchschnitt 5 Tage deshalb dem Unterricht fernbleiben mussten.

Eine der gefährlichsten Folgen ist der sogenannte Status asthmaticus: Ein über mehrere Stunden andauernder Zustand mit Hustenanfällen und Atemnot, der für den Asthmatiker lebensbedrohlich ist. Deshalb sollte in diesem Fall sofort ein Notarzt gerufen werden. Nicht wird das Medikament überdosiert, das die Verkrampfung der Muskulatur lösen soll, wodurch zusätzlich eine gefährliche Situation entsteht. Häufig liegt das am falschen, zu häufigem Gebrauch des sogenannten Dosieraerosols. Dabei wird ein Gerät benutzt, das Medikamente so fein zerstäubt, so dass diese über die eingeatmete Luft aufgenommen werden können. Die richtige Anwendung sollte häufig mit einem Spray ohne Wirkstoff geübt werden. Das gilt insbesondere beim Wechsel zu neuen Produkten.

Autor: äin-red

Fachliche Unterstützung: Dr. Monika Niehaus

letzte Änderung: 30.03.2016