Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Verstopfung

Auswirkungen

Eine Verstopfung ist bei Kindern oft Ursache für Bauchschmerzen, die häufig auch mit schmerzhaften Blähungen (Meteorismus) verbunden sind.

Eine unangenehme Folge der chronischen Verstopfung kann die Ausweitung des Darms seins, so dass das Kind mit der Zeit das Gefühl für abgehenden Stuhl verliert und unbemerkt kleine Stuhlmengen in der Unterwäsche zurücklässt.

Durch harten Stuhl kann es zu Einrissen am Darmausgang und zu Blutauflagerungen auf dem Stuhl kommen.

Hat sich besonders viel Stuhl im Darm angesammelt, kann dieser sich in einem so genannten „Überlaufstuhl“ entleeren: Das Kind kann den Kot nicht mehr zurückhalten und macht u.U. in die Hose.

Autor: äin-red

Fachliche Unterstützung: Prof. Dr. Hans-Jürgen Nentwich

letzte Änderung: 01.08.2018