Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Konzentrationsstörungen

Diagnose

Wenn Ihr Kind häufiger unkonzentriert ist und Sie nicht wissen warum, sollten Sie mit dem Kind zum Kinder- und Jugendarzt gehen, damit die Ursache geklärt werden kann. Der Arzt wird ausführlich mit Ihnen und Ihrem Kind sprechen. Möglicherweise sind gezielte Untersuchungen, evtl auch Blutuntersuchungen, nötig, um eine organische Krankheit auszuschließen. In den meisten Fällen hat reine Unkonzentriertheit eine behebbare Ursache. Es kann sich aber bei gleichzeitiger Impulsivität, Unaufmerksamkeit und Hyperaktivität ein sogenanntes dahinter verbergen, das ganz gezielt behandelt werden muss.

Autor: äin-red

Fachliche Unterstützung: Dr. Gunhild Kilian-Kornell

letzte Änderung: 01.08.2018