Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Konzentrationsstörungen

Auswirkungen

Konzentrationsstörungen haben eine Einschränkung der geistigen Leistungsfähigkeit zur Folge. Dies wirkt sich auf alle Bereiche des täglichen Lebens aus. Wenn Probleme in der Familie oder in der Schule zusätzlich ablenken, verstärkt sich die Konzentrationsschwäche mit der Folge, dass die Probleme im sozialen Umfeld noch zunehmen. Ein Teufelkreis entsteht.
Viele Tätigkeiten fallen den betroffenen Kindern zunehmend schwerer, die Qualität ihrer Arbeiten lässt immer stärker nach. In der Regel können sie ihre normalen geistigen Fähigkeiten nicht mehr nutzen. Dies führt zu Unzufriedenheit. Zusätzlich leiden sie unter dem wachsenden Unmut von Eltern und Lehrern. Die Entmutigung und Frustration kann schließlich psychische Folgen haben.

Autor: äin-red

Fachliche Unterstützung: Dr. Gunhild Kilian-Kornell

letzte Änderung: 01.08.2018