Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

FSME (Frühsommer-Meningo-Enzephalitis)

Auswirkungen

Bei schwerem Verlauf der Erkrankung kann die FSME bleibende Schäden hinterlassen oder sogar zum Tod führen. Ausfälle bestimmter Funktionen können lebenslang bestehen bleiben, beispielsweise Kopfschmerzen, Lähmungen in unterschiedlicher Ausprägung oder Gleichgewichtsstörungen. Auch bei leichteren Krankheitsverläufen ist es möglich, dass noch über Wochen vorübergehende Persönlichkeitsveränderungen beobachtet werden. Etwa 1% der Erkrankten stirbt an den schweren Folgen einer FSME-Erkrankung (beim östlichen FSME-Virussubtyp sogar 20%).

Autor: äin-red

Fachliche Unterstützung: Dr. Ursel Lindlbauer-Eisenach

letzte Änderung: 15.02.2019