Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Leukämie (Blutkrebs)

Vorsorge

Unter dem missverständlichen Begriff der Krebs"vorsorge" fallen medizinische Untersuchungen, die ab einem gewissen Alter und in Abhängigkeit vom Geschlecht als Routine in bestimmten Abständen durchgeführt werden. Sie dienen der Krebs-Früherkennung. Wird auf diese Weise eine Krebserkrankung im Frühstadium erkannt, steigen die Heilungschancen für den Patienten durch den früheren Therapiebeginn.

Weder für Kinder noch für Leukämie gibt es spezielle Früherkennungsuntersuchungen. Eine allgemein gesunde, ausbalancierte Lebensführung kann als indirekte, persönliche Verringerung des Krebsrisikos betrachtet werden.

Gesetzliche Früherkennungs-Programme stehen nur für einige Krebsarten für Erwachsene zur Verfügung, darunter Brust-, Gebärmutterhals-, Darm-, Prostata- und Hautkrebs.

Autor: äin-red

Fachliche Unterstützung: Prof. Dr. Hans-Jürgen Nentwich

letzte Änderung: 12.11.2021