Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinder- & Jugendarzt-Suche

News

News-Archiv

© Dron - Fotolia.com

07.12.2022

Diphtherie-Fälle nehmen in Europa wieder zu

Diphtherie hatte vor der Einführung der Impfung (seit 1974 Standardimpfung für Säuglinge und...

mehr...

07.12.2022

Verbrannt, verbrüht – was nun?

Der diesjährige „Tag des brandverletzten Kindes“ am 7. Dezember steht unter dem Motto „Verbrannt,...

mehr...

© pingpao - Fotolia.com

05.12.2022

Aktuelle Klinik-Umfrage belegt: Durchschnittlich kein freies Intensivbett für kritisch kranke Kinder – Notfallmediziner fordern neue Strukturen

Von 110 Kinderkliniken hatten zuletzt 43 Einrichtungen kein einziges Bett mehr auf der...

mehr...

Corona-Impfung

Impfunterlagen für Eltern mit Kind für bevorstehende Corona-Impfung:

Aufklärungsmerkblatt, Anamnesebogen und Einwilligungserklärung zur COVID-19-Impfung mit BioNTech/Pfizer (mRNA-Impfstoff) oder  Aufklärungsmerkblatt, Anamnesebogen und Einwilligungserklärung zur COVID-19-Impfung mit Nuvaxovid von Novavax (proteinbasiertem Impfstoff).

[mehr]

Neue Vorsorge U0

U0 – das neue Angebot für werdende Eltern

Ab dem 1.1.2023 können Schwangere bei manchen Versicherungen ab der 28. Schwangerschaftswoche (oder zukünftige Eltern) ein kostenloses Beratungsgespräch beim Kinder- und Jugendarzt in Anspruch nehmen. Eltern können Unsicherheiten ausräumen und Fehlverhalten vorbeugen. Teilnehmende Pädiater finden Eltern in der Arztsuche.

[mehr]

Telemedizin: Bei www.kinderaerzte-im-netz.de finden Eltern Praxen, die eine zertifizierte Videosprechstunde anbieten

Bei www.kinderaerzte-im-netz.de können Eltern dank einer Filterfunktion bei der Arztsuche ermitteln, ob der Pädiater ihres Vertrauens bzw. welche Pädiater in ihrer Umgebung auch eine Videosprechstunde anbieten. Telemedizin und insbesondere Videosprechstunden ermöglichen in vielen Fällen den Zugang zu einer medizinischen Versorgung von zuhause aus, um Infektionsrisiken während der Coronapandemie oder auch bei „normalen“ Grippe-/Infektionswellen zu vermeiden oder um lange Anfahrtswege sowie Wartezeiten zu ersparen.

[mehr]

PraxisApp "Mein Kinder- und Jugendarzt"

Erhalten Sie kostenlos Informationen aus Ihrer Kinder- und Jugendarzt-Praxis, schnell und direkt auf Ihr Smartphone (iPhone oder Android): beispielsweise Erinnerungen an Termine, bestimmte Untersuchungen und Therapien sowie aktuelle Infos zur Kinder- und Jugendgesundheit und ggf. persönliche Nachrichten von Ihrer Kinderärztin oder Ihrem Kinderarzt.

In der App ist auch eine Videosprechstunde verfügbar, die eine kontaktlose Beurteilung ermöglicht. Damit werden Infektionsrisiken minimiert.

Vorausgesetzt: Ihre Kinderärztin oder Ihr Kinderarzt hat sich für die PraxisApp freischalten lassen. Sollten Sie Ihren Kinderarzt nicht in der Liste finden, fragen Sie am besten direkt in der Kinderarztpraxis nach. Denn: Nachdem Sie die App kostenlos aus dem AppStore oder bei Google Play auf Ihrem Smartphone installiert haben, müssen Sie sich zunächst bei Ihrem Kinderarzt registrieren, um die PraxisApp nutzen zu können.

PraxisApp "Mein Kinder- und Jugendarzt" bei Google Play

PraxisApp "Mein Kinder- und Jugendarzt" im AppStore

Im Fokus

Braucht Ihr Kind eine Reha?

Reha-Maßnahmen helfen vielen chronisch belasteten Kindern (z.B. bei Asthma, Allergien, Neurodermitis, Übergewicht, ADHS, Kopfschmerzen, Sprachentwicklungsstörungen), ihre Gesundheit und Lebensqualität zu verbessern sowie Spätfolgen zu vermeiden. Das Bündnis für Kinder- und Jugendreha e.V. informiert darüber auf der Website: www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de.

[mehr]

Im Fokus

SCHAU HIN! unterstützt Eltern bei der Medienerziehung ihrer Kinder

Der Medienratgeber für Familien informiert über eine Website, eine App und Broschüren Eltern mit Kindern zwischen drei und 13 Jahren über das Internet, mobile Geräte, soziale Netzwerke, Games, TV & Film, aber auch Cybermobbing, Werbung, Mediensucht und Datenschutz usw. Das Motto lautet dabei: „Verstehen ist besser als Verbieten“.

[mehr]

Gesundheit von A-Z: Hörlexikon für Kinder

Kinder- & Jugendarzt-Suche

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte kritisiert Lauterbachs Maßnahmen für überlastete pädiatrische Praxen und Kinderkliniken

(02.12.2022) Die Situation der Kinderkliniken und vor allem der ambulanten Kinder- und Jugendarztpraxen in Deutschland spitzt sich mit jedem Tag mehr zu.

Neues BVKJ-Präsidium für eine Amtszeit ab Dezember 2023 gewählt

(21.11.2022) Das neu-gewählte Präsidium setzt sich zusammen aus Präsident Dr. Michael Hubmann sowie den Vizepräsident:innen Angela Schütze-Buchholz und Dr. Stefan Trapp. Die Amtszeit des neuen Präsidiums beginnt offiziell am 01. Dezember 2023.

Maßnahmenpakete für Präsenzunterricht - Aktualisierte Leitlinie zur Prävention und Kontrolle der SARS-CoV-2-Übertragung in Schulen erschienen

(14.10.2022) Der Präsenzbetrieb in Schulen soll möglichst aufrecht erhalten bleiben und ein möglichst normales Kontaktverhalten unter Schüler/-innen, Lehrkräften und weiteren in der Schule tätigen Personen beigebehalten werden. Erkrankungen durch SARS-CoV-2 in Schulen und auf den Schulwegen sollen durch aufeinander abgestimmte Maßnahmen reduziert werden.

Sparen an der Kinder- und Jugendgesundheit?

(13.10.2022) BVKJ (Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte) und BKJPP (Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland) besorgt über Gedankenspiele der Ampelfraktionen zum GKV-Finanzstabilisierungsgesetz.

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte beklagt weitere Verschlechterung der Versorgung von Kindern und Jugendlichen

(27.09.2022) Fehlende Verlässlichkeit der Politik gefährdet Regelversorgung. Mit der Streichung der Neupatientenregelung, die er selbst mit eingeführt hatte, gefährdet Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach die Versorgung von Kindern und Jugendlichen.


Affenpocken: RKI beantwortet häufig gestellte Fragen

(18.8.2022) Das Risiko für Kinder, sich mit dem Affenpocken-Virus zu infizieren, ist dem Robert Koch-Institut (RKI) zufolge in Deutschland sehr gering. Bis zum 18. August 2022 steckten sich drei Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren an.

Versorgung der Kleinsten unzureichend

(25.7.2022) Massive Lieferengpässe für fertige Ibuprofen-Fieber- und Schmerzsäfte empören Eltern, Kinderärzte und Apotheker.

Kinderärzte kritisieren Expertenrat

(10.6.2022) Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte übt deutliche Kritik an den aktuellen Ausführungen des ExpertInnenrates.

Kinder- und Jugendärzte wollen Klimaneutrale Praxen

(23.05.2022) Die niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte wollen ihre Praxen schon heute klimaneutral gestalten.

PraxisApp "Mein Kinder- und Jugendarzt"

Eltern, Sorgeberechtigte bzw. jugendliche Patienten können via Smartphone Erinnerungen an bevorstehende Termine sowie individuelle Informationen von ihrem Kinder- und Jugendarzt erhalten. In der App ist auch eine Videosprechstunde verfügbar, die eine kontaktlose Beurteilung ermöglicht. Damit werden Infektionsrisiken minimiert.

BMI-Rechner

Body-Mass-Index Rechner für Kinder und Jugendliche

Vorsorge- und- Impferinnerungssystem

Erinnerung per E-Mail an alle Vorsorge- und Impftermine Ihres Kindes

Kinderärzte im Netz ist Mitglied im WHO Vaccine Safety Net