Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

News

News-Archiv

21.04.2017

Studie: Babys in Deutschland schreien weniger als in Großbritannien

Babygeschrei kann besonders unerfahrene Eltern schwer verunsichern. Selbst in...

mehr...

© Africa Studio - Fotolia.com

20.04.2017

Väter: Kokain-Konsum während der Zeugung kann zu Lernschwierigkeiten beim Nachwuchs führen

Väter, die Kokain zum Zeitpunkt der Zeugung eines Kindes zu sich nehmen, erhöhen damit das Risiko...

mehr...

19.04.2017

Gefährlicher Keuchhusten: Erkrankte Babys müssen nicht zwangsläufig husten

Eltern sollten wissen, dass manche Babys mit Keuchhusten (Pertussis) überhaupt nicht husten....

mehr...

Im Fokus

Übersicht Kostenübernahme Meningokokken-B-Impfung

Die neue Meningokokken-B-Impfung kann bereits Säuglingen ab dem Alter von 2 Monaten verabreicht werden und muss im Abstand von vier Wochen zweimal wiederholt werden. Eine weitere Impfung im zweiten Lebensjahr (Alter 12 bis 15 Monate) komplettiert den Impfzyklus.

[mehr]

Im Fokus

SCHAU HIN! unterstützt Eltern bei der Medienerziehung ihrer Kinder

Der Medienratgeber für Familien informiert über eine Website, eine App und Broschüren Eltern mit Kindern zwischen drei und 13 Jahren über das Internet, mobile Geräte, soziale Netzwerke, Games, TV & Film, aber auch Cybermobbing, Werbung, Mediensucht und Datenschutz usw. Das Motto lautet dabei: „Verstehen ist besser als Verbieten“.

[mehr]

Im Fokus

Braucht Ihr Kind eine Reha-Maßnahme?

Reha-Maßnahmen helfen vielen chronisch kranken Kindern (z.B. bei Asthma, Allergien, Neurodermitis, Übergewicht, ADHS), ihre Gesundheit zu verbessern und Spätfolgen zu vermeiden bzw. zu lindern. Die Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Rehabilitation und Prävention (DGPRP) informiert darüber auf ihrer Website www.kinder-und-jugendreha-im-netz.de.

[mehr]

Saisonales

Auch im Frühling an Sonnenschutz denken

Die Intensität der Frühlingssonne sollten Eltern nicht unterschätzen. Die ersten Sonnenbrände können Kinder bereits im Frühling bekommen. Nach dem Winter besitzt die Haut nur geringen Eigenschutz. Zudem ist die Kinderhaut dünner und empfindlicher als Erwachsenenhaut, und die Pigmentierung ist noch unzureichend. 

[mehr]

Kinder- & Jugendarzt-Suche

KinderPraxis

Heft 01/2017 - auch bei Ihrem Kinder- und Jugendarzt erhältlich

>> KinderPraxis Archiv

PraxisApp "Mein Kinder- und Jugendarzt"

Eltern, Sorgeberechtigte bzw. jugendliche Patienten können via Smartphone Erinnerungen an bevorstehende Termine, Infos zu laufenden Therapien (z.B. zur Antibiotika-Einnahme) usw. sowie individuelle Informationen von ihrem Kinder- und Jugendarzt erhalten. 

E-Zigaretten: Memorandum des DKFZ und des ABNR

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) und Aktionsbündnis Nichtrauchen e. V. (ABNR) zur gesetzlichen Regulierung von nikotinhaltigen und nikotinfreien E-Zigaretten.

BMI-Rechner

Body-Mass-Index Rechner für Kinder und Jugendliche

Vorsorge- und- Impferinnerungssystem

Erinnerung per E-Mail an alle Vorsorge- und Impftermine Ihres Kindes

Kostenübernahme U10, U11, J2

Suchfunktion für Gesetzliche Krankenkassen, die die Kosten dieser Vorsorgeuntersuchungen erstatten.

Kinderärzte im Netz ist Mitglied im WHO Vaccine Safety Net