Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Praxis für Kinderheilkunde,Jugend- und Allgemeinmedizin Aachen - Karen Elbers - Hausärztin- Gert Pinkall, Achim Weber,Dr.med.Matthias Weber, Irene Mertens - Kinderarzt / Kinderärztin - Naturheilverfahren -Umweltmedizin- Reisemedizin - Gelbfieberimpfung - Allergiediagnostik

 

Seit dem 1. Oktober 2020 als Assistenzärztin neu  im Praxisteam:   Frau Julia Schönhofen.

Nach einem freiweilligem sozialen Jahr im Krankenhaus Hohenlind in Köln hat Sie erst eine Ausbildung zur Krankenpflegerin gemacht und danach unter anderem im Luisenhospital in Aachen gearbeitet. In Aachen hat Sie auch ihr Medizinstudium an der Uniklinik Aachen abgeschlossen. Praktisches Jahr im Bethlehem Krankenhaus in Stolberg mit Wahlfach Kinderheilkunde. Anschliessend Beginn der Weiterbildung zur Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin in der Kinderabteilung des St-Marien Krankenhauses in Düren-Birkesdorf. Dort hat Sie unter anderem  auf Stationen mit Schwerpunkt Lungenerkrankungen und Allergologie sowie Stoffwechselerkrankungen gearbeitet und die Sprechstunde für Nierenerkrankungen(Enuresis) mit betreut. Zudem war Sie in der Erstversorgung von Früh und Neugeborenen eingesetzt. Ihr Interesse galt schon lange der Kinder- und Jugendmedizin. Auch bei der Organisation des "Teddybärenkrankenhauses" hat Sie mitgewirkt. Nach einer Babypause setzt Frau Schönhofen Ihre Weiterbildung bei uns als Assistenzärztin fort. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihr. Herzlich Wilkommen im Praxisteam ! 

 


 

Seit dem 1.7.2019 unterstützt uns Dr.med.univ.Matthias Weber. Nach seinem Medizinstudium an der Universität Wien folgte seine Facharztausbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätskinderklinik Aachen bei Prof.Wagner. Zuletzt war er dort in der Allergie- und Asthmaambulanz eingesetzt .Schwerpunktmäßig wird er sich in unserer Praxis um die vielen kleinen und großen Allergiepatienten kümmern. Zudem unterstützt er uns durch seine Zusatzqualifikation "Reisemedizinische Gesundheitsberatung" in der Beratung bei Impfungen für Fernreisen. Erwerb der Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren bei der Ärztekammer Nordrhein im Januar 2020, um zusätzlich zu seiner klassischen schulmedizinischen universitären Weiterbildung die Behandlung (ebenso wie die anderen Ärzte und Ärztinnen unserer Praxis) um "sanfte kindgerechte naturheilkundliche Therapien" zu ergänzen. 

  • Zusatzqualifikation Sozialpädiatrie
  • DTG-Zertifikat Reisemedizin
  • Teilnahme am DMP Asthma
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit den Betriebskrankenkassen,
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit der AOK Rheinland / Hamburg sowie Ersatzkassen
  • Ermächtigung von der Ärztekammer Nordrhein zur Weiterbildung im Fach Kinder- und Jugendmedizin sowie Naturheilverfahren.

 


Seit dem 1.Januar 2019 ist  Frau Ronja Fritz als Assistenzärztin mit bei uns im Boot. Sie besitzt nicht nur langjährige pädiatrische Erfahrung in Kinderkliniken und dem Sozialpädiatrischen Zentrum in Stolberg, sondern hat auch als Mutter zweier Kinder großes Einfühlungsvermögen in die alltäglichen Sorgen, die junge Eltern täglich bewegen. Wir gratulieren Ihr zum Bestehen der Facharztprüfung (Fachärztin für Kinder-und Jugendmedizin) in der "Coronazeit" , mit Kind und Kegel und Patientenversorgung ganz herzlich ! Tolle Leistung. Ab jetzt verstärkt eine weitere Fachärztin unser Team !



 Frau Irene Mertens , Krankenschwester und langjährige Fachärztin für Kinder-und Jugendmedizin mit Ausbildung in Aachen und in der Kinderklinik Stolberg unter Leitung von Dr. Martin Achilles. Frau Mertens war schon in den 90er Jahren als Assistenzärztin bei uns tätig und verstärkt unser Team als Fachärztin seit 2011. Zusätzlich zum Facharzt für Pädiatrie: abgeschlossene Weiterbildungungen bei der Ärztekammer Nordrhein : Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren und Zusatzqualifikation Sozialpädiatrie,

  • Teilnahme am DMP Asthma,
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit den Betriebskrankenkassen, 
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit der AOK Rheinland / Hamburg, 
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit der Knappschaft, 
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit der Techniker.
  • Ermächtigung der Ärztekammer Nordrhein zur Weiterbildung im Fach Kinder- und Jugendmedizin sowie Naturheilverfahren.

 


Von Anfang an mit dabei : Frau Karen Elbers ist seit über 27 Jahren niedergelassene praktische Ärztin und behandelt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit viel Erfahrung. Sie ist betreuende Ärztin im DMP Asthma bronchiale im Kindes und Erwachsenenalter. Hausärztliche Versorgung , Vorsorgeuntersuchungen  für Kinder und Jugendliche  und infektiologische Betreuung vom Säugling bis zum  Erwachsenen. Durchführung von Jugendarbeitsschutzuntersuchungen.

  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit den Betriebskrankenkassen,#
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit der AOK Rheinland / Hamburg, 
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit der Knappschaft, 
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit der Techniker.

Rolf Achim Weber ist seit 1988 niedergelassener Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin. Nach Studium in den Unikliniken Bonn und Aachen folgten über sechs Jahre Weiterbildung in der Pädiatrie mit Abschluss der Weiterbildung zum Facharzt für Kinder und Jugendmedizin. Studienaufenthalt in Herdecke ( Anthroposophische Medizin ). Insgesamt über 38 Jahre Erfahrung in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

Zusätzlich Weiterbildung 1987 in Naturheilverfahren in Baden-Baden, Freudenstadt und Bad Wörishofen. Von 1996-2001 Weiterbildung zum Umweltmediziner mit Schwerpunkt Allergologie (Ärztekammer Nordrhein in Düsseldorf). Erwerb der Fachkunde Verkehrsmedizin im Jahr 2001.Ausbildung in Osteopathie für Neugeborene , Säuglinge und Kinder 2010, der überwiegende Teil der praktischen Ausbildung erfolgte bei Fr. Dr. Frymann aus San Diego, sie gilt als die weltweit erfahrenste Kinderosteopathin und ist ehem. Schülerin von Dr. Sutherland, der die Osteopathie um die cranio-sacrale Therapie  erweiterte. Ausbildung und Qualifikation Reisemedizinische Gesundheitsberatung in 2011.Zusatzqualifikation Sozialpädiatrie in 2016. DTG-Zertifikat Reisemedizin.

  • Betreuender Arzt im DMP (Disease Management Programm Asthma bronchiale im Kindes und Jugendalter (5-18 Jahre)
  • Teilnahme am Vertrag Umweltmedizin mit der Ermächtigung zu Hausbegehungen und Schadstoffbegutachtung
  • Von der Ärztekammer Nordrhein ermächtigter Arzt  zur Weiterbildung von Ärzten/Innen in Kinder- und Jugendmedizin sowie in Naturheilverfahren.

GPinkkklein.jpg

Gert Mathias Pinkall : Während des Studiums ab 1981 Mitarbeit als studentische Hilfskraft zur Unterstützung des Pflegepersonals in der Uniklinik Aachen (noch im alten Klinikum!) auf mehreren Stationen der Kinderklinik und Kinderkardiologie sowie der Augenklinik und der Psychiatrie. Diese Erfahrungen in der Aachener Kinderklinik prägten mich sehr früh. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen Kinderkrankenschwestern die mich damals mit viel Geduld in die Kinderheilkunde von der Basis aus eingewiesen haben. In dieser Zeit wechselte der Berufswunsch langsam vom Tropenmediziner zum Kinder- und Jugendarzt. Nach 6 Jahren Studium in Aachen und Bonn (Reise-und Tropenmedizin, Parasitologie) und Aufenthalt in Burkina Faso (Westafrika) während des Studiums. Facharztausbildung von 1986 bis 1993 an  der Kinderklinik Stolberg unter Leitung von Dr.Martin Achilles. Hier lernte ich, daß Fieber nicht bedeutet "zu wenig Antibiotikum im Blut" sondern daß eine natürliche schonende Behandlung von kranken Kindern immer unter Berücksichtigung der Kinderseele das Handeln bestimmen muss. Entschluss zur Weiterbildung Naturheilverfahren (vor allem in meiner Heimat, dem Schwarzwald). Niederlassung als Kinder-und Jugendmediziner 1993. In eigener Praxis  kann ich jetzt die Kinderheilkunde, die Jugendmedizin und die Reisemedizin verbinden.

Zusätzliche Weiterbildungskurse z.B. an der Akademie für Entwicklungsrehabilitation in München (Bewegungauffälligkeiten und Störungen der Entwicklung bei Früh- und Neugeborenen Prof.Voijta), Erwerb der Qualifikation Neugeborenen-Notarzt  . Sonographieausbildung in Kinderorthopädie/Hüftultraschall bei Prof. Graf ,Bauchultraschall und Schädelsonographie in Brixen (Italien) ,Ultraschallweiterbildung Kopf und Hals in Baden-Baden, Weiterbildungskurs Sozialpädiatrie am Sozialpädiatrischen Zentrum der Uni Bonn.

  • Teilnahme am DMP Asthma ,Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit den Betriebskrankenkassen, 
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit der AOK Rheinland / Hamburg,
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit der Knappschaft,
  • Teilnahme am Kinderfrüherkennungs-Vertrag mit der Techniker,
  • Teilnahme am Programm "BKK Starke Kids" inclusive Gesundheitscoaching.

Verantwortlicher Arzt für die Videosprechstunde / Telemedizinische Beratung 

Seit über 30 Jahren regelmäßige Fort- und Weiterbildungen in Pädiatrischer  Allergologie. Teilnahme am DMP Asthma bronchiale. Durchführung von Hyposensibilisierungen ("Allergieimpfungen") und Allergietestungen auf Haut und Schleimhaut auch schon bei kleinen Säuglingen bei Verdacht auf Nahrungsmittelallergien und ab dem Alter von 4/5 Jahren bei Inhalationsallergien("Heuschnupfen") . Curriculare Weiterbildung Allergologie der Allergieakademie der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie in 2018 und 2020. Erwerb des Zertfikates Allergologie der DGAKI

Erwerb der Weiterbildungen in Naturheilverfahren, Umweltmedizin und Verkehrsmedizin bei der Ärztekammer Nordrhein in Düsseldorf.

Ermächtigung von der Ärztekammer Nordrhein zur Weiterbildung  anderer Ärzte im Fach Kinder- und Jugendmedizin sowie Naturheilverfahren.

Zusätzliche Ausbildung und Qualifikation (AekNo): Reisemedizinische Gesundheitsberatung.  Erlaubnis zur Durchführung von Gelbfieberimpfungen durch die Landesregierung NRW. Jährlich mehrere Fortbildungen, Updates und Seminare in Reisemedizin,Touristikmedizin, Reiseimpfungen. (Zum Beispiel:Tropeninstitut in Hamburg, Auswärtiges Amt in Berlin, Liverpool Congress of Tropical Medicine, bei den Jahrestagungen der deutschen Fachgesellschaft für Reisemedizin und bei der Ärztekammer Südbaden in Freiburg)

  • DTG-Zertifikat Reisemedizin,
  • FRM Zertifikat Reisemedizin.
  • Aufbauseminar Internationale Arbeitseinsätze und Rückkehrermedizin,
  • Aufbauseminar Trekkingmedizin
  • Aufbauseminar Flugreisemedizin
  • Aufbauseminar Tauchsportmedizin
  • Aufbauseminar Gesundheitsstörungen bei Reiserückkehrern
  • Aufbauseminar Reisen mit chronischen Erkrankungen
  • Referententätigkeit in der Reisemedizinischen Gesundheitsberatung bei Auslandsreisen.

 

Weitere Qualifizierungsmaßnahmen in Sportmedizin und kinesiologischem Tapen bei Neugeborenen /Säuglingen/Kindern  und bei Sportverletzungen. Fortbildungen bei Dr.Kenzo Kase zum KTA Taping. Langjährige Sportmedizinische  Betreuung  BTB-Aachen Handballjugend 

Mitglied in folgenden Gesellschaften:

  • Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie (GPA),
  • Ärzteverband deutscher Allergologen (AeDA)
  • Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI)
  • Westdeutsche Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Pulmonologie und Allergologie  (WAPPA)                              
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin (DGSP)                                                      
  • Praxisnetzwerk für Kinder-und Jugendmedizin Aachen,(PKJAC)
  • Deutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde (DGKJ)
  • Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ)
  • Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und internationale Gesundheit (DTG)
  • Deutsche Fachgesellschaft für Reisemedizin(DFR)
  • Forum Reisen und Medizin (FRM)
  • Medecins sans Frontieres / Ärzte ohne Grenzen(MSF)
  • International Society for Infectious Diseases
  • Royal Society of Travel Medicine, London, Great-Britain (RSTM)
  • International Society of Travel Medicine, Atlanta USA (ISTM)
  • Royal College of Physicians of Glasgow ,Travel Medicine Department (RCPS)

(GP 21-2504)

PraxisApp

Weiterbildung

Aktuelle Meldungen