Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendmedizin
Dr. Becker & Dr. Weiß-Becker & Müller-Breitkreuz & Dr. Doll & Dr. Henning Nommels

Datenschutzgrundverordnung DSGVO

Patienteninformation zum Datenschutz               Stand 10.Juni 2018

Einführung

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Der Schutz ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Die nachfolgende Datenschutzerklärung beschreibt die Datenschutzmaßnahmen der Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendmedizin in Husum.

Wer ist für den Datenschutz verantwortlich:

Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendmedizin, Dr. Almut Becker, Susanne Müller-Breitkreuz, Dr. Christoph Weiß-Becker,Dr. Hinnerk Doll  Erichsenweg 16, 25813 Husum. 

 

Datenschutzbeauftragter der Praxis:

Dr. Hinnerk Doll, Erichsenweg 16, 25813 Husum, Tel.: 04841-3022

Welche Daten verarbeiten wir:

Personen- und Gesundheitsdaten unserer Patienten und Personendaten ihrer Sorgeberechtigen zum Zweck der Erfüllung des eingegangenen Behandlungsvertrags. Die Datenverarbeitung erfolgt entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.Die Daten werden im Praxisverwaltungssystem (Turbomed) elektronisch gespeichert. Weiterhin wird ein Patientenakte in Papierform geführt, diese wird in verschließbaren Aktenschränken gelagert. 

Zweck der Datenverarbeitung:

Die Erhebung der Daten ist Voraussetzung für ihre Behandlung. Werden die Daten nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen. 

Die Daten umfassen die Krankheitsvorgeschichte (Anamnese), Untersuchungs-ergebnisse und Befunde, Diagnosen und Therapievorschläge, die wir erheben. Zu diesem Zweck können uns auch andere Ärzte und Therapeuten, bei denen eine Behandlung erfolgt, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Speicherung der Daten:

Die Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist oder rechtliche Grundlagen eine Aufbewahrung vorschreiben (Gesundheitsdaten zehn Jahre nach Abschluss der Behandlung).

Empfänger der Daten:

Personenbezogene Daten werden nur dann an Dritte weitergebeben, wenn es gesetzlich erlaubt ist oder eine Einwilligung zur Weitergabe vorliegt.Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Klärung medizinischer oder sich aus ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen und der Abrechnung der erbrachten Leistungen. Empfänger sind: andere Ärzte oder Therapeuten, die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, die Krankenkassen und der Medizinische Dienst der Krankenversicherung und die Ärztekammer Schleswig-Holstein.Für weitere Empfänger wird jeweils eine Einwilligung eingeholt: Privatärztliche Verrechnungsstelle (PVS), Abrechnungsstellen für Hausarztverträge mit den Krankenkassen (Helmsauer, Ärztegenossenschaft), besondere Gesundheitsprogramme (z.B. Asthma DMP, Transfit, …)

Ihre Rechte:

Über ihre personenbezogenen Daten kann Auskunft gegeben und eine Berichtigung unrichtiger Daten kann verlangt werden. Unter bestimmten Umständen besteht das Recht auf Datenlöschung, Einschränkung der Datenverarbeitung und auf Datenübertragbarkeit.Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf der Basis gesetzlicher Regelungen. In Fällen, in denen ihr Einverständnis erforderlich ist, besteht das Recht die Einwilligung zu widerrufen. Sollten Sie der Ansicht sein, dass personenbezogene Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können sie die Aufsichtsbehörde für Datenschutz informieren:        

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), Hostenstraße 98, 24103 Kiel

Rechtliche Grundlagen:

Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DS-GVO in Verbindung mit Paragraph 22 Abstz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern an uns.     Ihr Praxisteam

 

 

Telemedizinische
Angebote

PraxisApp

Famulatur

Weiterbildung

Aktuelle Meldungen