Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderärzte Neckarau - Dr. A. Suhr-Wallem & Dr. C. Schaut

Corona-Info

Liebe Eltern,

hier finden Sie aktuelle Informationen zum Thema Corona/Covid-19.

Maskenpflichtbefreiung

Manche Eltern machen sich Sorgen darüber, daß das Tragen einer Maske über einen längeren Zeitraum (z.B. während des Unterrichts) ihrem Kind schaden könnte.
Es gibt keine Erkrankung, bei der das Tragen einer Maske aus medizinischen Gründen nicht möglich oder gefährlich ist. Jedes Kind kann eine Maske tragen.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind über diese unumgänglich Notwendigkeit dieser Maßnahme. Unterstützen Sie ihr Kind bei der Auswahl einer geeigneten Maske. Mittlerweile gibt es auch chirurgische Masken in Kindergärten zu kaufen (z.B.in der Apotheke).
Es gibt Personen, die z.B. wegen einer geistigen Behinderung, die Maske nicht tolerieren. Sie haben nicht das Verständnis für die Notwendigkeit des Maskentragens. In der Verordnung des Landesgesundheitsamtes sind für diese Personen Ausnahmen vorgesehen, die ärztlich nicht begründet werden müssen.
Sollte aus psychischen Gründen das Tragen einer Maske nicht möglich sein, dann kann die Ausnahme von der Verpflichtung durch den betreuenden Psychotherapeuten attestiert werden.

Reiserückkehrer


bitte informieren Sie sich zeitnah über die aktuellen Empfehlungen und Vorschriften für die Rückkehr aus Urlaubsländern!

Selbstauskunft

 

 

 

Lohnfortzahlung bei Quarantäne eines gesunden Kindes





Erklärungen zu Attesten

 

Häufig gestellte Fragen

RKI Corona-Informationen

Kita-Studie zu Corona

Handlungsempfehlung für Reiserückkehrer

Kontaktperson Management

Infektionsschutz der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

PraxisApp

Famulatur

Informationen zur Covid-Impfung bei Kindern und Jugendlichen von 12-16 Jahren

 

Angesichts der vergangenen Monate unter der Pandemie sind Kinder und Jugendliche und Sie als Familie extremen Belastungen ausgesetzt gewesen. Es ist daher verständlich, dass viele unter Ihnen/Euch die Impfungen gegen Covid-19 als „erlösenden“ Meilenstein empfinden. Die STIKO(ständige Impfkommission) empfielt die Impfung gegen COVID 19 für alle Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahre sowie für Schwangere und stillende Mütter. Ab Januar 2022 wird es in unserer Praxis auch für Kinder von 5-12 Jahren die Möglichkeit für eine COVID-Impfung mit dem zugelassenen Kinder-Impfstoff der Firma Biontech geben.

Die Impfung gegen Covid 19  ist eine individuelle, persönliche Entscheidung, hierzu finden Sie viele Informationen auf dieser homepage. Die schützende Wirkung des Impfstoffes Comirnaty der Firma BioNTech ist wissenschaftlich erwiesen.

 

Impfen Ja/Nein?

Informieren Sie sich unter dem Menüpunkt Coronaimpfung für Kinder und Jugendliche von 12-16 Jahren bzw für Kinder von 5-11 Jahren und sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.