Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderärzte Neckarau - Dr. A. Suhr-Wallem & Dr. C. Schaut

 

Impfung gegen Influenza(„Grippe“) wieder möglich


Liebe Eltern, liebe Patienten,

ab sofort können Sie bei uns wieder Termine für die Impfung gegen Influenza vereinbaren. Unsere Impfsprechstunde findet am Freitagnachmittag statt. Sie können hierfür Kurztermine vereinbaren. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir uns in der Impfsprechstunde nicht für andere gesundheitliche Fragen Zeit nehmen können.

Auch für Eltern ist eine Grippeimpfung in unserer Praxis möglich.

 

Die WHO empfiehlt die Grippeimpfung allen Kindern, weil sie in Kita und Schule einer erhöhten Infektionsgefahr ausgesetzt sind. Besonders gefährdet sind Kinder ab 6 Monate mit Asthma, gehäuften Atemwegsinfekten mit Bronchitis, chronischen neurologischen Erkrankungen, Herzkrankheiten, Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus und starkem Übergewicht.

Da wir kleine Säuglinge noch nicht schützen können, empfehlen wir die Impfung allen anderen Familienmitgliedern mit Außenkontakten.

In Baden-Württemberg wird die Influenzaimpfung übrigens von allen Krankenkassen für alle Patienten erstattet, die die Impfung wünschen.

Termine können Sie über doctolib online, per Mail unter team@kinderaerzte-neckarau.de oder telefonisch vereinbaren.

 

Achtung: ab 1.10 2022 neues Infektionsschutzgesetz!

FFP2-Masken ab Oktober Pflicht für Patienten und Besucher ab 6 Jahre in Arztpraxen

Ab dem 1. Oktober 2022 gilt durch eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) bundesweit die Pflicht zum Tragen von  FFP2 Atemschutzmasken sowohl in Arztpraxen als auch in Psychotherapiepraxen. Das Tragen einer medizinischen Maske ist dann nicht mehr ausreichend. Diese Pflicht bezieht sich auf Patienten und Besucher der Praxen. Bitte tragen Sie die Maske während des gesamten Aufenthalts in der Praxis und nehmen Sie sie in der Praxis nicht ab!

Eine Ausnahme von der Maskenpflicht gilt für:

  1. Kinder bis zu ihrem 6. Geburtstag,
  2.  Personen, die ärztlich bescheinigt aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung, einer ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankung oder einer Behinderung keine  Atemschutzmaske oder medizinische Gesichtsmaske tragen können,
  3. gehörlose und schwerhörige Menschen und Personen, die mit ihnen kommunizieren, sowie ihre Begleitpersonen.

 

WICHTIG:

Wir bitten Sie, die Praxisräumlichkeiten nur nach Voranmeldung zu betreten.

Neben dem erkrankten Kind soll bitte möglichst nur eine Begleitperson in die Praxis kommen. Termine werden online, per Email oder telefonisch vergeben.

 

 

 

Corona-Impfung für alle Kinder ab 5 Jahre: neue STIKO-Empfehlung!

Die STIKO empfiehlt allen Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren eine Impfung gegen COVID-19, auch wenn sie eine Corona-Infektion durchgemacht haben.

Zusätzlich wird eine zweite Impfung Kindern mit Vorerkrankungen und den Kindern empfohlen, in deren Umfeld sich Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können (z. B. alte Menschen sowie Immunsupprimierte).

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Faktenblaetter/COVID-19-Kinder-Jugendliche.pdf?__blob=publicationFile

bitte informieren Sie sich hierzu unter dem Menüpunkt 

Coronaimpfung

 

 

 

 

 

 

PraxisApp

Famulatur

Neues zur Maskenpflicht

Achtung neues Infektionsschutzgesetz! FFP2-Maske ab 6 Jahre!

 

aufgrund der Infektionslage und mit Rücksicht auf unsere Säuglinge und Kleinkinder tragen Sie bitte in der Praxis eine FFP2-Maske! Das gilt für Begleitpersonen und auch für Kinder ab 6 Jahre.  Ihr Kind sollte mit nur einer Begleitperson in die Praxis kommen. Bei Erkältungssymptomen sagen Sie uns bitte sofort bei der Anmeldung Bescheid!