Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Praxis für Kinder- und Jugendmedizin Dr. med. Karolin Diergarten
Homöopathie und Psychotherapie

die "neuen" Vorsorgeuntersuchungen

Neben den bekannten "alten" Vorsorgen empfiehlt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte 3 neue Vorsorgen, diese sind kein Bestandteil der Kindervorsorge nach gesetzlich einführten Programmen.

 

 Vorsorge

 Alter

 die wichtigsten Untersuchungen

 U10

 7. - 8. Lebensjahr

Erkennen und Behandlungseinleitung von umschriebenen Entwicklungsstörungen (z.B. Lese- und Rechtschreibstörung oder Rechenstörung), Störungen der motorischen Entwicklung sowie Verhaltensstörungen (z.B. ADHS), gesundheitsschädigendem Medienverhalten

 U11

 10. - 11. Lebensjahr

Erkennen und Behandlungseinleitung von Schulstörungen sowie Sozialisierungs- und Verhaltensstörungen, Zahn-, Mund- und Kieferanomalien, gesundheitsschädigendem Medienverhalten, gesundheitsbewustes Verhalten unterstützen (u.a. Ernährungs, - Bewegungs-, Streß- und Suchtberatung)

 J2

 17. - 18. Lebensjahr

Erkennen und Behandlungseinleitung von Pubertäts- und Sexualitätsstörungen sowie Sozialisierungens- und Verhaltens-störungen, Haltungsstörungen, begleitende Beratung bei der Berufswahl

Diese Vorsorgen werden von den privaten Krankenversicherungen und zunehmend auch von den gesetzlichen Kassen übernommen. Welche das sind erfahren Sie hier :

http://www.kinderaerzte-im-netz.de/bvkj/aktuelles1/show.php3?id=2813&nodeid=26&nodeid=26&query=vorsorgen%20u10%20u11

Telemedizinische
Angebote

PraxisApp

Aktuelle Meldungen

Coronavirus, Covid-19

Um die Ausbreitung dieser Erkrankung einzudämmen und auch betroffene Patienten bestmöglich zu betreuen, bitten wir bei V.a. eine solche Erkrankung unbedingt um telphonische Abklärung und gesonderte Behandlung ausserhalb unserer Praxis.

Anzeichen der Erkrankung sind unter anderem Halskratzen, trockener Husten, Fieber über 38°C, Krankheitsgefühl. Wegweisend ist der Kontakt zu einem an Covid-19 erkranktem Patienten. Sollte des auf Sie oder ihr Kind zutreffen, ist eine Testung dringend notwendig. dazu gibt es in Germering eine neu eingerichtete Teststraße, zu dieser Sie auch über unsere Praxis mit einem Überweisungsschein überwiesen werden können. Die Behandlung muß außerhalb der Praxis, soweit möglich zu Hause durchgeführt werden.