Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- und Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderarztpraxis Pforzheim - Dr. med. Bernhard Fehling, Dr. med. Monika Riexinger


Dr. med. Bernhard Fehling

Dr. med. Monika Riexinger
Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin

Christophallee 22a
75177 - Pforzheim

Tel.: 07231 / 357264
Fax: 07231 / 106097

 

Liebe Eltern, liebe Kinder und Jugendliche,

um uns allen den Umgang miteinander einfacher und möglichst sicher zu machen, haben wir in unserer Praxis einige Regeln, über die wir Sie informieren möchten.

  1. Vereinbaren Sie bitte immer einen Termin, bevor Sie zu uns in die Praxis kommen; wenn Ihr Kind heute oder morgen einen Termin benötigt, dann per Telefon 07231-35 72 64. - Wenn es hingegen um einen Impftermin, eine Vorsorge, ein Rezept oder eine Überweisung geht, die keine Eile hat, dann über die PraxisApp oder hier auf unserer Homepage über das Kontaktformular.
    Einzige Ausnahme: lebensbedrohliche Notfälle
    Dies dient dem Infektionsschutz - und weil wir die Praxisabläufe übersichtlich und die Wartezeiten kurz halten wollen.
  2. Bringen Sie beim 1. Kontakt im Quartal immer die Versichertenkarte Ihres Kindes mit. Wenn Sie von der Krankenkasse eine neue Versichertenkarte erhalten, dann vernichten Sie die alte Karte (weil die alte Karte durch die neue Karte ihre Gültigkeit verliert, unabhängig davon, welches Ablaufdatum auf der Karte steht).
  3. Rezepte und Überweisungen: Um unsere Telefonleitungen zu entlasten, können Sie Wiederholungsrezepte und Folgeverordnungen für Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie per App oder Kontaktformular bestellen. Sie können das Rezept dann am Folgetag abholen; bitte geben Sie uns ein Zeitfenster an, damit wir Ihnen einen Abholtermin geben können.

Hier geht’s zum Kontaktformular ->

Voraussetzung: Wir brauchen immer beim ersten Kontakt im Quartal die Versichertenkarte und einen aktuellen Therapiebericht, immer wieder auch mal einen ausgefüllten Zwischenberichtsbogen (diesen erhalten Sie von uns). 
Für Logopädie-, Ergo- und Physiotherapie-Rezepte müssen wir Ihre Kinder regelmäßig untersuchen; wann das wieder erforderlich ist, erfahren Sie dann von uns.

  1. Termine für Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen: Bitte vereinbaren Sie diese rechtzeitig, das heißt: 2-3 Monate vorher bei den Vorsorgen, 1-2 Monate vorher bei den Impfungen. Sie können Terminanfragen in diesen Fällen auch online stellen, bitte geben Sie uns den Zeitraum, den bevorzugten Wochentag und ein für Sie passendes Zeitfenster an.

Hier geht’s zum Kontaktformular für Vorsorge- und Impftermine ->

 

Wenn Ihr Kind krank ist und Sie deshalb einen Untersuchungstermin möchten, dann rufen Sie uns bitte an, damit unsere Mitarbeiterinnen rückfragen können und je nach Dringlichkeit den Termin mit Ihnen vereinbaren können.  Solche dringlichen Untersuchungstermine vereinbaren wir nicht über das obige Kontaktformular.

Zu den folgenden Zeiten sind wir telefonisch erreichbar:

Montag bis Freitag: vormittags von 8:30-11:00 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag: nachmittags von 15:00-16:30 Uhr

 

  1. In Notfällen erreichen Sie uns tagsüber in der Regel über das Notfallhandy von Dr. Fehling oder Dr. Riexinger. Wir Ärzte wechseln uns mit der Notfall-Rufbereitschaft ab. Hören Sie deshalb bitte den Anrufbeantworter ab (07231/35 72 64), dort wird die aktuelle Notfallhandy-Nummer angesagt.

Hier die Zeiten der Notfall-Sprechstunde der niedergelassenen Kinderärzte ('NOKI') in der Kinderklinik Pforzheim, Kanzlerstr. 2-6, Tel.  07231/969 2 969

Mittwoch           15-20 Uhr

Freitag              16-20 Uhr

Samstag, Sonntag und an Feiertagen       8-20 Uhr

Nachts von 20-8 Uhr ist der Dienstarzt der Kinderklinik für Notfälle zuständig.

  1. Zur Versorgungssituation in Pforzheim und im Enzkreis und wie wir damit umgehen:

In den letzten Jahren haben mehrere kinderärztliche Kolleginnen und Kollegen Ihre Praxen schließen müssen, weil sie keinen Nachfolger gefunden haben. Daher erreichen uns viele Anfragen von Eltern, ob wir ihre Kinder in unsere Praxis aufnehmen können. Wenn Sie das betrifft: Wir verstehen Ihre Lage und teilweise Verzweiflung, keinen Kinderarzt in der Nähe zu finden, sehr gut. Allerdings sind wir - wie die meisten Praxen in Pforzheim und Umgebung - mehr als ausgelastet und wollen keine 'Medizin im 5-Minuten-Takt', sondern unsere Patienten gut versorgen. Daher können wir nur in wenigen Einzelfällen eine Zusage machen, um Kinder von Praxen ohne Nachfolger in unsere Praxis zu übernehmen. 

- Immer aufgenommen werden die Neugeborenen der Familien, deren Geschwisterkinder bereits bei uns in Behandlung sind. 
Diese Familien bitten wir, das Neugeborene schon vor der Geburt bei uns anzumelden.

- Auch Familien, die ihr erstes Kind erwarten, können sich schon in der Schwangerschaft bei uns anmelden, hier führen wir eine Warteliste, und für diese angemeldeten Kinder reservieren wir bereits Untersuchungstermine in unserem Terminkalender.

- Beim Impfen halten wir uns an die Empfehlungen der STIKO. Darüber hinaus empfehlen wir die Impfungen gegen Meningokokken B und ACWY. Sollten Sie zu den Impfungen Fragen haben, beantworten wir diese gerne und versuchen, gemeinsam für Ihr Kind einen sinnvollen Weg zu finden. Falls Sie Ihre Kinder überhaupt nicht impfen lassen wollen, sind Sie bei uns an der falschen Adresse, weil wir die von der STIKO empfohlenen Impfungen für sinnvoll halten.

- Und die anderen? Wir würden gerne vielen Familien, die auf der Suche nach einem Kinderarzt sind, eine Zusage geben, aber unsere Kapazitäten sind leider begrenzt. Und für die Fehlplanung der Politiker der vergangenen 10 Jahre sind wir nicht verantwortlich. Wir würden uns sehr wünschen, dass es in Pforzheim mehr Kinderärzte gäbe. Wenden Sie sich mit ihren berechtigten Anliegen an die Verantwortlichen Ihres Wohnorts, an Ihre Krankenkassen und an die Gesundheitsminister in Berlin und in Stuttgart. Für ältere Kinder können Sie eventuell einen Platz bei Ihrem Hausarzt finden, und für die jüngeren Kinder rufen Sie bitte die Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung unter Tel. 116 117 an.

Fremdsprachen:

  • englisch
  • französisch

Telemedizinische
Angebote

PraxisApp

🔍

Aktuelle Meldungen