Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. med. Audrein James

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,

um den Ablauf in unserer Praxis für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten und unnötige Wartezeiten zu vermeiden, möchten wir Sie bitten, die folgenden Informationen gut durchzulesen und zu beachten.

 

Terminvereinbarung
Wir führen eine Bestellpraxis, Kontaktaufnahme erfolgt telefonisch wie auch per E-Mail. Das hat den Vorteil, dass die Wartezeiten berechenbar und Ansteckungsgefahren herabgesetzt werden. Daher lasst Euch/ lassen Sie sich bitte immer einen Termin geben. Wir sind natürlich stets bemüht auf Eure/Ihre Wünsche einzugehen und selbstverständlich die Dringlichkeit der Erkrankungen und Beschwerden zu berücksichtigen. ACHTUNG: Die Notfallsprechstunde ohne telefonische Voranmeldung von 08.00 bis 08.30 Uhr fällt aufgrund der aktuellen Situation aus.

Bitte geben Sie bei der Terminvereinbarung an, warum Sie Ihr Kind in der Praxis vorstellen wollen (z.B. Vorsorge, Allergietest oder akute Erkrankungen wie Ohrenschmerzen). Möchten Sie, dass Geschwister gemeinsam untersucht werden, teilen Sie uns dies bitte bei der Terminabsprache mit. Halten Sie den vereinbarten Termin bitte ein! Sollt Ihr/Sollten Sie verhindert sein oder sich verspäten, ruft Ihr /rufen Sie uns bitte rechtzeitig an. Termine für Vorsorgeuntersuchungen sollten mind. 4 Wochen vorher vereinbart werden.

 

Parkmöglichkeiten: Ärzte- & Geschäftsparkhaus, sowie neben der Praxis. Ein Behinderten gerechter Parkplatz befindet sich hinter der Apotheke (Edwin-Kessler-Straße). 

Barrierefreier Zutritt möglich (Lift und Behinderten-WC vorhanden).

Aufenthalt in der Praxis
Bitte schalten Sie Ihr Handy vor dem Besuch in unserer Praxis aus!

Bei ansteckenden Erkrankungen oder unklaren Hautausschlägen, bitten wir Sie, zunächst zu klingeln und vor der Tür zu warten.

Telefonische Beratung
Für telefonische Beratungen stehen wir, das Praxisteam, gerne jederzeit zur Verfügung.

Praxishygiene
Bitte bringen Sie zur Untersuchung von Säuglingen und Kleinkindern IMMER ein Tuch oder eine Decke als Unterlage mit, auf der Ihr Kind untersucht werden kann und frische Windeln zum Wechseln . Aus hygienischen Gründen sollte in den Räumen der Praxis nicht gegessen werden.

Überweisungen

Bestellung der Überweisungsscheine werden über unsere Telefonanlage entgegen genommen (die Bandansage zu Ende hören).


Um verantwortlich beraten und behandeln zu können, sind die Berichte anderer Fachärzte (z.B. HNO- oder Augenarzt, etc.) wichtig. Darum lassen Sie sich bitte immer einen Überweisungsschein ausstellen. Nur so ist gewährleistet, dass wir die Befunde der Fachärzte mitgeteilt bekommen.

 

Versicherungskarte/Chipkarte
Zu jedem Besuch bringen Sie bitte Ihre Versicherungskarte, den Impfpass und das gelbe Vorsorgeheft mit. Die Versicherungs- bzw. Chipkarte benötigen wir für die Behandlung ein Mal im Quartal. Fehlt diese Karte, können wir nur Privatrezepte austellen und abrechnen (Kassenrezepte und Überweisungen sind nicht möglich).

Ohne Versicherungskarte sind NUR Notfallbehandlungen möglich. Die Karte ist dann, innerhalb von zwei Tagen vorzulegen!

Grundsätzliches
In der Praxis kann Ihr Kind unter optimalen Bedingungen untersucht werden und Hilfe kann rascher und gezielter erfolgen, z.B. wenn ein Blutbild, ein Rachenabstrich oder eine Urin- oder Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden müssen. Da Hausbesuche in der Regel nicht durchgeführt werden können, bitten wir Sie auch in Notfällen Ihr Kind in der Praxis vorzustellen. Säuglinge und Kleinkinder sind eigentlich fast immer transportfähig.

Sonstiges
Bei Unklarheiten oder Problemen wendet Euch/ wenden Sie sich bitte an eine unserer Mitarbeiterinnen. Sie wird sich um Eure/Ihre Sorgen kümmern und gegebenenfalls mit der Praxisleitung Rücksprache halten.

 

Gute Besserung und Gesundheit!

Euer/ Ihr Praxisteam

Telemedizinische
Angebote

PraxisApp

Aktuelle Meldungen