Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. med. Silke und Dr. med. Klaus- D. Blickle
Praxis für Kinder- und Jugendmedizin in Heidenheim / Brenz

 

 praxis blickle
kinder- und jugendmedizin
allergologie  -  kinderpneumologie  -  naturheilverfahren

 
gemeinschaftspraxis
dr. med. klaus- d. blickle
kinder- und jugenmedizin  -  allergologie  -  kinderpneumologie
dr. med. silke blickle
kinder- und jugendmedizin  -  naturheilverfahren
ärztekammer baden - württemberg
 
schnaitheimerstrasse 17
89520 heidenheim
 
telefon  07321 42456
email  info.praxis.blickle@icloud.com



 

Covid - 19 Pandemie

 

 

Im Folgenden möchten wir Sie über wichtige Neuerungen in unserer Praxis aufgrund der aktuellen Situation informieren

 

Während der Praxisöffnungszeiten werden Sprechstunden für Kinder zu Vorsorgen, Impfungen sowie Abklärungsterminen getrennt von Sondersprechzeiten für Kinder mit Fieber und / oder Atemwegsinfektionen durchgeführt.

Bitte erscheinen Sie deshalb nicht ohne telefonische Voranmeldung in der Praxis.

 

Bitte erscheinen Sie zeitgerecht und nur in Begleitung notwendiger gesunder Begleitpersonen zum Termin und klingeln Sie am Praxiseingang, sie werden abgeholt.

Bitte bringen Sie keine kranken Kinder zur Allgemeinsprechstunde mit, wir müssen Sie sonst leider abweisen.

 

Achten Sie auf den notwendigen Abstand ( mind. 1,5 m ) zu anderen Personen und zum Praxispersonal und führen Sie beim Betreten der Praxis eine Händedesinfektion durch.

 

Bringen Sie neben Versichertenkarte, U- Heft und Impfbuch auch ein Handtuch bei Bedarf eine Windel, Beschäftigungsmaterial sowie eine kleine Belohnung für Ihr Kind selbst mit, da dies derzeit von uns nicht zur Verfügung gestellt werden kann.

 

Folgende Vorsorgen und Untersuchungen müssen zunächst für den Monat April ganz abgesagt werden U7, U7a, U9, U10, U11, J1 und J2 sowie Sportuntersuchungen.

Bitte erkundigen Sie sich ab Mai telefonisch, ob vereinbarte Termine so beibehalten werden können oder verlegt werden müssen.

 

Es ist uns vorübergehend erlaubt, gewisse Leistungen nach telefonischem Kontakt ohne Vorstellung in der Praxis zu erbringen, hierzu zählen: 

Kind- Krankmeldungen für bis zu 14 Tagen, bei leichten Infekten, die keiner ärtzlichen Untersuchung bedürfen.

Ausstellungen und Versand von Folgerezepten für Dauermedikamente, Heilmittel, Überweisungsscheine, sofern die Kinder in unserer Praxis regelmäßig betreut werden und sich im aktuellen Quartal oder Vorquartal in unserer Praxis vorgestellt haben.

 

Sollten Sie uns zur Terminvereinbarungen, Terminabsagen oder Rezeptanforderungen oder Abfrage von Laborergebnissen telefonisch mehrfach nicht erreichen, können Sie uns per Email info.praxis.blickle@icloud.com unter Angabe Ihrer Erreichbarkeit um Rückruf bitten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß dieser ggf erst am Folgetag erfolgen kann. Sollten wir uns bis dahin nicht bei Ihnen melden, bitten wir Sie um eine erneute telefonische Kontaktaufnahme.

Wir weisen Sie daraufhin, dass per Email keine medizinische Beratung erfolgen kann.

 

Aufgrund der erfolgten Umstellung unserer Praxissoftware können wir nun auch eine Videosprechstunde anbieten. Bitte vereinbaren Sie hierfür telefonisch einen Termin.  

 

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr Verständnis, Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen

Ihr Praxisteam                     

   Bonjour    
 Herzlich willkommen      
     Hello  
       Buongiorno

Sprechzeiten:

Montag 08:30 Uhr - 12:00 Uhr und 14:30 - 17:30 Uhr
Dienstag 08:30 Uhr - 12:00 Uhr und 14:30 - 17:30 Uhr
Mittwoch 08:30 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag 08:30 Uhr - 12:00 Uhr und 14:30 - 19:00 Uhr
Freitag 08:30 Uhr - 16:00 Uhr

 sowie nach Vereinbarung

 

 

 

 

Neu ab Januar 2014

 

Kinder- und Jugendärztlicher Bereitschaftsdienst in Heidenheim

 

 

 

wann ? in der Infektzeit von Oktober bis März

samstags, sonntags und feiertags

jeweils von 10:00 - 16:00 Uhr

 

wo ? Notfallpraxis am Klinikum Heidenheim, vor dem Haupteingang links

Telefon 07321 480050

 

für wen ? Kinder- und Jugendliche

mit akut behandlungsbedürftigen Erkrankungen

 

in den übrigen sprechstundenfreien Zeiten erfolgt die Notfallversorgung wie bisher über den allgemeinärztlichen Notdienst und bei stationärem Behandlungsbedarf über die Kinderklinik