Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr.med. Gunthild Kayser, Bonn

Wir laden Sie ein

Wenn Sie mögen, vereinbaren Sie noch vor der Geburt einen Termin. So können Sie sich in aller Ruhe in der Praxis umschauen und uns kennenlernen. Wir sind für Ihre Fragen da und versorgen Sie mit nützlichen Informationen.

Haben Sie schon vom Neugeborenen-Screening gehört? Es handelt sich um eine Blutentnahme, die meist am 3. Lebenstag stattfindet. Dadurch können schwere, aber behandelbare Stoffwechseldefekte und Mukoviszidose entdeckt werden.

Wir haben auch Tipps für Sie zu Themen wie Schlafumgebung, dem Ablauf der Kinder-Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen.

Wenn Sie Ihre Impfausweise (auch die der Großeltern) mitbringen, schauen wir nach fälligen Impfungen. Denn wir möchten Ihr Kind vor Ansteckung schützen.

Wussten Sie? Wenn Säuglinge an Keuchhusten erkranken, waren meistens die eigenen Eltern die Infektionsquelle. Neuere Studien zeigen, wie Sie Ihrem Baby Nestschutz geben können: eine Impfung der Mutter ab der 27. Schwangerschaftswoche schützt das Neugeborene in der ersten Zeit nach der Geburt (Link: Pediatrics). Im März 2020 sprach die STIKO* die Empfehlung einer Impfung im letzten Schwangerschaftsdrittel aus - unabhängig vom Abstand der letzten Impfung (Link: Epidemiologisches Bulletin 3/2020), seit Juli 2020 wird die Impfung von allen Krankenkassen übernommen (Link: KBV**: Keuchhusten-Impfung für Schwangere).

Ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel empfiehlt die STIKO* die Grippe-Impfung zum Schutz für die Mutter und das zu erwartende Kind.

Wenn Sie wünschen, können wir fehlende Impfungen bei Ihnen nachholen (Masern/Mumps/Röteln für die Mutter erst nach der Entbindung).

Sie dürfen uns gerne anrufen.


*STIKO = Ständige Impfkommission des RKI (Robert-Koch-Instutut)

** KBV = Kassenärztliche Bundesvereinigung



 

Geschenk-Tipp

Wenn Sie eine Schwemme von Plüschtieren und Babyschühchen auf sich zukommen sehen:

wünschen Sie sich ein Jahresabo für den Online-Elterkurs von Herrn Dr. Haaser. Der sympathische und erfahrene Kinderarzt bringt Ihnen in seriösen, gut verständlichen Video-Lektionen Themen zur Entwicklung Ihres Kindes und aus der Kinderheilkunde nahe. Der Zugang für 12 Monate kostet 24€ (Link: Eupaed-Elternkurse). Für TK - Mitglieder ist der Zugang kostenlos (Link: eupaed akademie).


 

Digitaler Schwangerschaftskalender und Baby - App

Die App "Preglife" begleitet durch die Schwangerschaft, bereitet Sie auf die Geburt vor und verfolgt die Entwicklung des Kindes vor der Geburt und in den die ersten Lebensmonaten.