Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. med. Andrea Seiler / Dr. med. Jasmin Pletl-Maar / Dr.med. Hajni Gabriele Graf

Spezielle Untersuchungen und Behandlungsmöglichkeiten:
  • Allgemeine Untersuchung und Beratungen
  • Früherkennungsuntersuchungen  U2 bis U 9 )
  • U7a, U10, U11, J2
  • Entwicklungstests ( BUEVA / BUEGA, ET-6-6R)
  • Jugendgesundheitsuntersuchungen ( J 1- ca 13 Jahre)
  • Impfungen
  • Hörtestung
  • Sprachtestung
  • Sehteste
  • Sehscreening schon ab 7 Monaten( plusoptix)
  • Allergiediagnostik
  • Sonographie ( Ultraschall)
  • Elektrokardiographie (EKG)
  • Lungenfunktionsprüfung 
  • eigenes Akutlabor
  • kinderneurologische Untersuchungen
  • psychosomatische Gesprächsführung
  • Beurteilung der Pubertätsentwicklung
  • DMP Asthma

     
     

Impfungen:
Wir impfen nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission ( STIKO). In der Regel beginnen wir frühzeitig mit dem Impfen, damit gerade in den jungen Jahren des Kindes ein optimaler Schutz aufgebaut wird. Eine Impfberatung im Internet ist nicht möglich. Ein genauer Impfplan kann nur individuell für Ihr Kind in der Praxis erstellt werden! Bitte beachten Sie , dass es inzwischen auch  für Jungs eine Empfehlung für die Impfung gegen Humane Papillom-Viren gibt. Zwischen 9 und 14 Jahren sollte geimpft werden. Auch ältere Jungs können gerne noch nachgeimpft werden (bis zum 18. Geburtstag).


Reiseimpfungen sind keine Kassenleistung:
Trotzdem beraten wir Sie gern, wenn Sie mit Ihrem Kind in den Urlaub fahren wollen, welche Impfung bei welchem Reiseziel von Vorteil ist. Bitte denken Sie bei Fernreisen daran, dass die Impfung nicht sofort ihre volle Schutzwirkung entfaltet und eventuell schon Wochen vor der Reise geimpft werden muss.
Kommen Sie deshalb rechtzeitig zu uns, damit Sie Ihren Urlaub entspannt genießen können

 

Seit Januar 2015 nehmen wir an der bayernweiten Fr1da-Studie zur Früherkennung von Diabetes Typ 1  bei Kindern teil. Wenn Ihr Kind  zwischen zwei und fünf Jahre alt ist, kann es daran teilnehmen. Weitere Informationen können Sie im persönlichen Gespräch erhalten.Außerdem nehmen wir an der Frede1k-Studie zur Risikoerkennung für Diabetes Typ1 teil. Hier werden Kinder bis zu einem Alter von 3 Monaten getestet.

Telemedizinische
Angebote

PraxisApp

Aktuelle Meldungen