Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderarzt Dresden - Dr. med. Andreas Neumann

Liebe Patienten!

Zum Schutz aller Patienten und Mitarbeiter, insbesondere aber der gefährdeten Gruppen innerhalb unserer Patienten, gilt bei uns weiterhin:

Zutritt nur mit FFP2 Maske

*Für Kinder von 6-16 Jahren ist eine OP-Maske ausreichend

Diese Regelung folgt den Empfehlungen der Landesregierung und wird von uns unabhängig von der aktuellen SächsCoronaSchuVO auf Grundlage unseres Hausrechts ausnahmslos durchgesetzt.

Entsprechend dem Antidiskriminierungsgesetz wird von uns als Ausnahme nur eine ärztlich bestätigte Einschränkung zum Tragen einer Maske aufgrund einer amtlich festgestellten Behinderung akzeptiert.

Praxiszeiten:

Montag 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 15:00 Uhr - 17:30 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 15:00 Uhr - 17:30 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 15:00 Uhr - 17:30 Uhr
Freitag 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung

!!! Bei Vorliegen eines positiven Schnelltests bitte zwischen 8 und 10 Uhr zur Praxis kommen und unten klingeln !!!

(hierfür in dieser Zeit keine Voranmeldung erforderlich)

Vorstellung gesunder Kinder ausschließlich zum Impfen derzeit während den Akutsprechstunden Mo-Fr 8 Uhr bis 10 Uhr 30 und Mo, Mi, Do von 15 bis 16 Uhr 30 möglich.

Vorstellung kranker Kinder derzeit ausschließlich mit Termin möglich

 

(Terminvereinbarung telefonisch unter 4117239 oder per mail unter kinderarztpraxis_neumann@freenet.de).

 

*** Sprechstundenablauf während der Coronapandemie ****

 

*Akutpatienten benötigen zur Vorstellung zwingend einen Termin (Vereinbarung telefonisch oder per email), ohne Termin Praxis im Krankheitsfall nicht betreten!!!

*Impfungen ohne Termin möglich (zu den Akutsprechzeiten: Mo-Fr 8.00-10.30, Mo, Mi, Do 15.00-16.30, gilt nicht für die Coronavirusschutzimpfung)

*Coronavirusschutzimpfungen ab 5 Jahren (nur mit Termin) möglich

*Vorsorgen und Impfungen finden planmäßig weiter statt

*Bitte nur eine gesunde Begleitperson pro Familie und Abstand halten

*Ab 28.12.2021 gilt in der Praxis gemäß der behördlichen Bestimmungen FFP2-Maskenpflicht (< 6 Jahre keine Maskenpflicht, 6-16 Jahre mind. OP-Maske), Ausnahmen sind auch mit Maskenbefreiung zum Schutz unserer kleinsten Patienten nicht möglich

 

Bitte beachten Sie  auch das Flusschema des Staatsministerium für Kultus und des Staatsministerium für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen:

https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html

 

Liebe Patienten,

aufgrund der Coronakrise bitten wir Folgendes zu beachten:

  • bitte stellen Sie ihr akut erkranktes Kind nicht ohne telefonische Voranmeldung in der Praxis vor. Wir sind verpflichtet, den  Mindestabstand auch im Wartezimmer einzuhalten. Daher werden wir Sie zunächst telefonisch beraten, ob eine Vorstellung des Kindes medizinisch erforderlich und sinnvoll ist. Im Falle einer Vorstellung erhalten Sie einen Termin (je nach Dringlichkeit tagleich oder an den Folgetagen). Bei Überlastung der Telefonleitung schreiben Sie uns bitte eine email an kinderarztpraxis_neumann@freenet.de  und hinterlassen unbedingt eine Rückrufnummer.
  • Bei einer von uns empfohlenen Akutvorstellung gilt: Bitte nehmen Sie ihr Kind im Wartezimmer auf den Schoß oder platzieren Sie es neben sich, berühren Sie so wenige Gegenstände wie möglich. Bitte bringen Sie ein Buch oder ein Spielzeug zur Unterhaltung Ihres Kindes mit.
  • Bitte nur eine Begleitperson pro Patient!
  • In unserer Praxis gilt ab sechs Jahren zwingend eine Maskenpflicht. Zum Schutz unserer Patienten und des Personals werden von uns hier keinerlei Ausnahmen toleriert. Sollte Ihnen das Tragen einer Maske nicht möglich sein, bitten wir darum, dass das Kind von einer anderen Vertrauensperson (ggf. mit Vollmacht) vorgestellt wird
  • durch unsere Praxisstruktur ist es uns möglich, die vereinbarten Vorsorge- und Impftermine wie gewohnt einzuhalten, ohne sie unnötig zu gefährden. Die Vorsorgen gerade bei den Säuglingen sind nur in begrenzten Alterszeiträumen möglich und notwendig und auch die meisten Impfungen sollten in definierten Abständen erfolgen. Nachholtermine für die Vorsorgen werden wir bei der anzunehmend länger anhaltenden Sondersituation nicht realisieren können. Sie würden ersatzlos entfallen. Sollten Sie Ihr persönliches Risiko in die Praxis zu kommen als zu hoch einschätzen, haben wir hierfür natürlich Verständnis und bitten um eine kurze Absage.
    • bitte kommen Sie nur mit einem Elternteil und möglichst ohne Geschwisterkind, Oma, Opa, beste Freundin etc.
    • auch für die gesunden Kinder gilt: Bitte bei Mama oder Papa auf den Schoß bzw. den Nachbarstuhl und möglichst wenig anfassen

Aktuelle Meldungen