Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Michael Kleppe, Ulrike Svensson & Dr.MU/Pécs Wolfram Roger
Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendmedizin

Michael Kleppe
Ulrike Svensson
Dr.MU/Pécs Wolfram Roger

Schubertstr. 7
28209 Bremen
Telefon: 0421-342020
Telefax: 0421-3477063
email: praxis@kleppe-roger.de
Homepage: www.kleppe-roger.de

Berufsbezeichnung: Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin
Ärztekammer: Ärztekammer Bremen

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU IHREM BESUCH IN UNSERER PRAXIS

Aus aktuellem Anlass bitten wir Sie, weiterhin die FFP-2-Maskenpflicht einzuhalten und zu Terminen nur mit einer Begleitperson zu erscheinen. Wenn Ihr Kind mit Fieber oder anderen covidverdächtigen Symptomen vom Arzt untersucht werden sollen, bitten wir Sie, vor dem Termin zuhause einen Antigen-Schnelltest bei Ihrem Kind zu machen.
Bitte rufen Sie stets für eine Terminvereinbarung an und kommen Sie nicht ohne Termin in die Praxis. Sollten Sie telefonisch nicht durchkommen, können Sie auch an praxis@kleppe-roger.de schreiben, wir melden uns dann am selben Tag bei Ihnen.

Bleiben Sie gesund, Ihr Praxisteam!

 

 

Zur Corona-Impfung für Kinder:

Die STIKO empfiehlt seit Ende Mai eine einmalige Impfung für alle Kinder ab 5 Jahren; Kinder mit Vorerkrankungen oder mit familiären Kontakten zu Risikopersonen sollten eine vollständige Grundimmunisierung mit 3 Impfung und ggfs. Auffrischimpfungen erfolgen.

Bei dieser Empfehlung geht die STIKO davon aus, dass bereits 50-70% aller Kinder die Covid-Infektion durchgemacht haben, häufig mit nur wenig Symptomen. Die Covid-Erkrankung verläuft bei Kindern ohne Vorerkrankung fast immer komplikationslos, stationäre Aufnahmen sind nach dem Säuglingsalter sehr selten, Tod durch Covid kommt praktisch nur bei Kindern mit schweren Vorerkrankungen vor. Long-Covid bei Kindern ist nicht sicher erwiesen.

Niemand weiß, mit welchen möglichen Covid-Wellen wir im Herbst zu rechnen haben. Mutationen mit schweren Verläufen sind zumindest möglich. Die Datenlage wissenschaftlicher Studien zeigt, dass eine sogenannte hybride Immunisierung, d.h. Covid-Erkrankung und danach eine Antikörper-Auffrischung durch Impfung einen klar besseren Schutz vor Neuinfektion darstellt, als die Immunisierung durch Krankheit allein. Deshalb wird davon ausgegangen, dass durch die Immunisierung der Kinder mögliche weitere Wellen deutlich abgeschwächt verlaufen. Ziel ist ja, dass möglichst nicht wieder die Kindergärten und Schulen wegen Krankheitsausbrüchen geschlossen werden müssen.

Wir halten uns deshalb an die Empfehlung der STIKO und befürworten die Impfung der 5jährigen. Aktuell ist die Impfung in unserer Praxis eine große organisatorische Herausforderung, da an einem Impftag 10 Kinder erscheinen müssen. Wir hatten wiederholt die Situation, dass überzähligen Impfdosen im Abfall gelandet sind. Aus diesem Grund empfehlen wir bis auf weiteres die Impfung im Kinder-Impfzentrum.

 

 

 

Sprechstunden:

Montag 8 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr
Dienstag 8 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr
Donnerstag 8 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr
Freitag 8 - 16 Uhr

Telefonisch erreichbar:

Montag 9-11 und 15-17 Uhr
Dienstag 9-11 und 15-17 Uhr
Mittwoch 9-12 Uhr
Donnerstag 9-11 und 15-17 Uhr
Freitag 9-12 Uhr