Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderarztpraxis Berlin - Dr. med. Andrea Deters-Nolte

Leistungen

In unserer Kinder- und Jugendarztpraxis betreuen wir Ihre Kinder von der Geburt bis zum 18. Geburtstag. Dabei wollen wir Sie in der Entwicklung Ihres Kindes begleiten. Besonders wichtig ist uns hier die Prävention bzw. Früherkennung von Erkrankungen durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und die Beratung zu Themen wie gesunde Ernährung und Lebensweise. Auch Impfungen stellen für uns eine wichtige Säule für ein gesundes Aufwachsen dar. Wir bieten alle von der STIKO empfohlenen Impfungen an.

  • Hausärztliche Grundversorgung für Neugeborene, Kinder und Jugendliche
  • Notfall- und Wundversorgung
  • Kinder- und Jugendvorsorge U2 bis J1 Details anzeigen
    • U2    (3.-10. Lebenstag, Hausbesuche zur U2 nach Vereinbarung)
    • U3    (4.-5. Lebenswoche)
    • U4    (3.-4. Lebensmonat)
    • U5    (5.-7. Lebensmonat)
    • U6    (10.-12. Lebensmonat)
    • U7    (2. Geburtstag, 21.–24. Lebensmonat)
    • U7a  (3. Geburtstag, 34.–36. Lebensmonat)
    • U8    (4. Geburtstag, 46.–48. Lebensmonat)
    • U9    (5. Geburtstag, 60. – 64. Lebensmonat)
    • U10  (7.-8. Lebensjahr)
    • U11  (9.-10. Lebensjahr)
    • J1     (13.-14. Lebensjahr)
    • J2     (15.-16. Lebensjahr)

    Ob die Entwicklung eines Kindes auch tatsächlich normal verläuft, kann nur der erfahrene Kinder- und Jugendarzt beurteilen. Nehmen Sie darum regelmäßig die Termine zur Vorsorgeuntersuchung war

  • Impfberatung und Impfungen
  • Ernährungsberatung und Stillberatung
  • Lungenfunktionstest (Spirometrie)
  • Allergie-Testung (Pricktest/RAST)
  • Entwicklungsdiagnostik
  • Erziehungsberatung
  • Beratung bei Schulproblemen
  • Hör-, Seh- und Sprachtestung
  • Arbeitstauglichkeitsuntersuchung
  • OP-Vorbereitung und-Nachsorge
  • Psychosomatische Grundversorgung

  • Kitabescheinigung (z.B. Gesundheitsbescheinigung)
  • Schulbescheinigung (z.B. Schulunfähigkeit, Sportatteste)
  • KITA-Tauglichkeitsuntersuchung
  • Sport- und Wettkampftauglichkeit
  • Tauglichkeit für Babyschwimmen oder Babysauna
  • Plusoptix-Augenuntersuchung (Autorefraktometrie)
  • Reisemedizinische Beratung / Reiseimpfungen
  • Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen (U10, U11, J2)

Leistungen außerhalb der Erstattungspflicht der Gesetzlichen Krankenversicherung; IGeL werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet. Eine Erstattung durch Ihre Krankenkasse kann von Ihnen erfragt werden, wird aber nicht garantiert. Einige genannte IGeL sind Teil spezieller Hausarztprogramme der Krankenkassen und werden in diesem Rahmen zur Regelleistung; bitte, sprechen Sie uns an.

 

PraxisApp

Aktuelle Meldungen