Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderarzt-Praxis 23558 Lübeck - Dr. Esther M. Nitsche - Kinderendokrinologie

Datenschutzerklärung  

                        

Liebe Patienten,

liebe Patienteneltern,

Datenschutz hat in unserer Praxis von jeher einen sehr hohen Stellenwert. Ihre Datenschutzrechte, sind uns immens wichtig und werden von uns mit großer Sorgfalt beachtet.

Wir nehmen die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene europäische Datenschutzgrundverordnung zum Anlass, Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre damit verbundenen Rechte zu informieren.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Auf Grund der geringen Mitarbeiteranzahl unserer Praxis haben wir keinen Datenschutzbeauftragten berufen. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Dr. med. E. M. Nitsche unterstützt von Frau Martens zusammen mit dem gesamten Team. Dr. Nitsche und alle MFAs wurden aus Anlass der neuen Rechtsvorschriften umfassend extern geschult. 

Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und der Ärztin und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Krankengeschichte, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Berichten und Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

Speicherung der Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben.

Webseite

Die Nutzung unserer Seite ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services der Webseite „Kinderärzte im Netz“ www.kinderaerzte-im-netz.de  können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben. Zuständig für diese Inhalte ist Monks - Ärzte im Netz GmbH, Tegernseer Landstraße 138 in 81539 München, Tel: +49 (89) 64 24 82-12, E-Mail: info@monks-aerzte-im-netz.de, Datenschutzbeauftragter: E-Mail datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de.

Serverdaten

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sog. Server-Logfiles):

  • Ihre IP-Adresse
  • die Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer)
  • die Webseiten, die Sie bei uns besuchen
  • Datum und Uhrzeit sowie die Dauer des Besuches
  • http-Statuscode
  • Menge der gesendeten Daten
  • Browsertyp
  • Browser-Einstellungen
  • Betriebssystem,

Diese Daten werden ausschließlich für den Zweck der Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes der Webseite verwendet und nach 60 Tagen automatisch gelöscht.

Alle Daten in den Protokoll-Dateien sind ohne direkten Bezug zu persönlichen Daten und werden keinesfalls mit anderen persönlichen Daten zusammengeführt. Wir registrieren Ihre Zugriffe aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und Betriebssicherheit unserer Systeme zu sichern und um unbefugte Angriffe abzuwehren. Die Protokolldaten dienen damit ausschließlich internen Zwecken und werden keinesfalls an Dritte weitergegeben.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse der Auswertung des Datenverkehrs auf unserer Webseite zur Steigerung Ihres Nutzungserlebnisses und zur allgemeinen Optimierung der Webseite.

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten und können selbstverständlich unverändert die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist das unabhängige Landeszentrum für Datenschutz und Datensicherheit (ULD), Holstenstr. 98 in 24103 Kiel.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Aktuelle Meldungen