Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- und Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderarztpraxis Lörrach Stetten

Kinder-und Jugendarztpraxis Lörrach Stetten                                           Medien/Praxislogo
Nicole Kröger

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Basler Str. 33-35
79540 Lörrach

Telefon: 07621/8532
Fax:        07621/8533  

Email: praxis@kinderarzt-stetten.de

Sprechzeiten

Montag 08.00- 12.30 u. 13.30- 18.00 Uhr
Dienstag 08.00- 12.30 u. 13.30- 17.00 Uhr
Mittwoch 08.00- 12.30 Uhr
Donnerstag 08.00- 12.30 u. 13.30- 17.00 Uhr
Freitag 08.00- 12.30 Uhr
Telefonzeiten täglich von 09:00 - 11:00 Uhr
und 14:00 - 16:00 Uhr (außer mittwochs und freitags)

Leistungen (Praxis Fr.Kröger):

Allergologie

Reisemedizinische Grundversorgung

  • inkl. Gelbfieber-Impfstelle

Psychosomatische Grundversorgung

Sozialpädiatrie

Sonographie (Säuglings- Hüfte, Abdomen)

EKG

Spirometrie

Fremdsprachen:

  • Spanisch
  • Englisch
  • Französisch

 

Telefonzeiten

In der nächsten Zeit wird es zu Einschränkungen der Telefonzeiten kommen. Wir haben leider Mitarbeitermangel, sodass nicht immer einer von uns am Telefon sein kann.

Falls sie am gleichen Tag einen Termin benötigen, rufen sie zu den u.g. Telefonzeiten an.

Falls sie keinen akuten, sondern einen längerfristig planbaren Termin benötigen, schreiben sie uns eine Mail mit ihrer Telefonnummer, wir rufen sie dann zurück. 

Danke für Ihr Verständnis.

Unsere Telefonzeiten sind von 9:00 bis 11:00 Uhr und montags, dienstags und donnerstags auch von 14:00 bis 16 Uhr.

Vorbestellung von Rezepten und Überweisungen: Unter der Telefonauswahl "3" die Möglichkeit Rezepte und Überweisungen vorab zu bestellen. Diese können sie dann nach 2 Werktagen unter Vorlage der Versicherungskarte abholen. 

Praxisregeln

Bitte bringen sie zu den Terminen Ihre Versicherungskarte mit. Wir können sonst keine Rezepte oder Überweisungen ausstellen. 

Bitte bringen sie zu Impfterminen den Impfpass ihrer Kinder mit. Wir können sonst keine Impfung verabreichen. 

Bitte bringen sie zu den Vorsorgeuntersuchungen bis zur U6 eine Unterlage mit. Wir möchten die Umwelt schonen und Müll vermeiden. 

Bitte entsorgen sie volle Windeln nicht in unserer Praxis. Bringen sie einen Müllbeutel mit. 

Bitte essen sie nicht in der Praxis.

 

COVID

Es besteht in Arztpraxen für Patienten/innen, Besucher/innen und Mitarbeiter
keine Maskenpflicht mehr.

Sie dürfen aber weiterhin eine Maske tragen, um sich und andere vor Atemwegsinfekten zu schützen.

Außerdem gilt unverändert:

Bitte kommen sie nicht ohne vorherige Terminabsprache.

Bitte halten sie respektvollen Abstand.

Bitte kommen sie nur mit einer Begleitperson.

Bitte desinfizieren sie sich die Hände nach dem Betreten der Praxisräume. Ein Spender steht für Sie bereit.

Krank am Wochenende oder am Feiertag

Am Wochenende und an den Feiertagen steht Ihnen der kinderärztliche Notdienst im Rahmen der KV- Notfallsprechstunde zur Verfügung.

Aktuell aufgrund einer von der KV verhängten "Notbremse" von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr im St. Elisabethenkrankenhaus. Gegenüber des Haupteingangs.

Nach 15:00 Uhr ist die Ambulanz des St. Elisabethenkrankenhauses für Sie zuständig.

Zur Notbremse:

Leider hat das Bundessozialgericht am 24.10.2023 entschieden, dass Poolärzte, die bisher freiberuflich ca. 40% aller Dienste im organisierten Notfallbereitschaftsdienst (wochenende und feiertags) übernommen haben, nun sozialversicherungspflichtig angestellt werden müssen.

Das ist finanziell für die KV nicht möglich und alle Poolärzte wurden entlassen. Die niedergelassenen Ärzte müssen nun alle Dienste übernehmen, auch Laborärzte, Radiologen, Gynäkologen, Dermatologen, HNO Ärzte und andere Fachärzte. Also hochspezialisierte Fachärzte, die schon lange keinen Kontakt zu Allgemeinmedizinischen Notfällen hatten. Dieses Urteil geht zu Lasten der Patienten! Und zu LAsten der niedergelassenen Ärzte. 

40% mehr Dienste abzuleisten ist uns nicht möglich, wir sind zu wenig Ärzte, wir arbeiten schon jetzt am Limmit. 

Darum wurden die Öffnungszeiten der Notfallpraxis verkürzt.

Von bisher 8°° bis 17°° Uhr auf 10°° bis 15°° Uhr. 

 

Unter der Woche ist weiterhin ein niedergelassener Kinderarzt im Landkreis bis 21 Uhr erreichbar.

Mittwochs ab 14:00, freitags ab 16:00 Uhr und die anderen Tage ab 18:00 Uhr.

Welcher Kinderarzt das ist, erfahren sie unter der Telefonnummer 116117

Urlaubszeiten und Schließtage

Urlaub/Fortbildung Frau Kröger 2024

Vom 27.05. bis 31.05.2024 bleibt die Praxis geschlossen.

In dringenden Fällen wenden sie bitte an die Praxis Fr. Dr. Arnst, Zollstr. 11, Tel.: 076238265; Dr. Deklerk in Steinen, Alte Weberei 8, Tel.: 07627970060; und vom 27.05.-30.05. Fr. Dr. Huber, Palmstr. 36, Tel.:076211615710

In akut lebensbedrohlichen Situationen rufen sie bitte die 112.

Am Wochenende und an den Feiertagen ist von 10 bis 15 Uhr der Kinderärztliche Notdienst im St. Elisabethenkrankenhaus für sie zuständig.

Danach die Ambulanz des St. Elisabethen Krankenhauses.

Ab 18 Uhr – mittwochs und freitags ab 14 Uhr - ist der kinderärztliche Notdienst für sie da. Unter der Telefonnummer 116117 erfahren sie welcher Kinderarzt Notdienst hat.

Danke für ihre Aufmerksamkeit!

 

Jeden Freitag Nachmittag haben wir ab 12:30 Uhr geschlossen.

Die Vertretung übernimmt bis zum Beginn des organsierten Notdienstes in dringenden Fällen Hr. Dr. Steiner in Schopfheim unter der Tel.: 076222444.

Ab 14°° erfahren sie unter 116117, welcher Kinderarzt Notdienst hat. 

Schließung der Zweigpraxis von Dr. Steiner zum 01.07.2023

Am 01.07.2023 wurde die Zweigpraxis Dr. Steiner hier in Lörrach Stetten geschlossen.

Frau Kröger konnte einige Patienten von Dr Steiner übernehmen, Dank Fr. Dr. Cotto, die Frau Kröger an 1,5 Tagen in der Woche unterstützen kann. Aber wir können leider nicht alle ehemaligen Patienten versorgen. 

Die kleinen Patienten, die nicht mehr hier in Lörrach Stetten versorgt werden können, müssen sich leider einen anderen Kinderarzt suchen. Melden sie sich dafür bitte in Dr. Steiners Hauptpraxis in Schopfheim und den Kollegen im Landkreis.

Falls sie von keinem Kinderarzt aufgenommen werden können, haben sie die Möglichkeit, sich an Ihre Krankenkasse zu wenden.

Auch können sie sich an die Beschwerdestelle der Kassenärztlichen Vereinigung Baden Württemberg wenden. Unter der Telefonnummer 071178753300 oder per Email: praxisservice@kvbawue.de.

 

Information zur Praxis

Am 1ten September 2021 haben wir die ehemalige Kinder-und Jugendarztpraxis Fr. Dr. Henzler le Boulanger und Dr. Emmert mit neuem Team eröffnen können.
Nach fast 8 Monaten Schließzeit konnten sie uns wieder unter der bekannten Telefonnummer 076218532 erreichen. 
 
Wir waren gestartet als Praxisgemeinschaft. Diese besteht seit Juli 2023 leider nicht mehr. Dr. Steiner hatte mit Personalmangel zu kämpfen und konnte seine Zweigpraxis am Standort Lörrach Stetten leider nicht mehr bedienen. 
 
Zum Glück konnte Fr. Kröger mit Fr. Dr. Cotto eine engagierte Ärztin in Weiterbildung anstellen. In Kürze wird sie die Praxis als Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin an 1,5 Tagen pro Woche unterstützen. 
 
Bei Wünschen und Anregungen zögern sie bitte nicht, uns anzusprechen.
Wir wünschen uns für Sie und uns einen möglichst reibungslosen Ablauf. Wir arbeiten aktiv daran.
 
Ihr Praxisteam der Kinderarztpraxis Lörrach Stetten

 

Praxenkollaps! Helfen sie ihn zu verhindern und werden sie aktiv

1. Unter folgendem Link können Sie sich direkt mit einer Mail an unsere Abgeordneten des Landkreises wenden. Schreiben Sie entweder eine eigene Mail in der Sie schildern wie schwierig die Arztsuche ist, oder welche Wege sie auf sich nehmen müssen, um eine Facharzt zu besuchen. Wie lange sie auf Termine warten. Wie lange sie warten müssen um z.B. eine empfohlene Therapie beginnen zu können. Es gibt auch die Möglichkeit einen vorgefertigten Mustertext zu verwenden. Es kommt auf jede Stimme an! Denn nur so können wir die Politik dazu bringen, sich für uns, für unsere Gesundheit und für den Fortbestand einer wohnortnahen ambulanten Versorgung stark zu machen.

www.praxenkollaps.info

Wir müssen uns und unsere Situation zeigen! Wir müssen der Politik aufzeigen, dass uns unsere Gesundheit wichtig ist. Wir müssen zeigen, dass nicht an Gesundheit und Bildung gespart werden darf.

Das sage ich nicht nur als niedergelassene Kinderärztin, das sage ich auch als Mutter zweier wunderbarer Kinder und als Kind meiner älter werdenden Eltern.

HELFEN SIE MIT! Danke

 

Annahmestop:

Es kommt immer häufiger vor, dass ich Patienten ablehnen muss.

Natürlich nicht im Notfall, da schicken wir niemanden weg.

Aber als Stammarzt kann ich nicht mehr leisten, als ich das im Moment mache. Wir haben täglich sehr viele Anfragen, aber wir sind voll. Es hat Gründe, warum wir nicht mehr Patienten annehmen können. Zum einen die Qualität, wir hätten kaum noch Zeit für ihre Kinder, ohne Zeit passieren Fehler, ohne Zeit kann keine Beziehung aufgebaut werden. Zum anderen wird das Telefon dann noch mehr ausgelastet sein, als es das jetzt schon ist. Ein anderer Grund ist schlichtweg unsere Belastbarkeit. Wir sind keine Maschinen, es gibt Arbeitszeitgesetze, es gib Grenzen. 

Ein sehr aufschlussreicher Beitrag, der auch dieses Thema beleuchtet: 

https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/schwarzwald-baar-kreis/kinderarzt-roeser-gibt-kassen-praxis-in-vs-schwenningen-auf;art372502,11909216

Das möchte ich auf keinen Fall riskieren! 

Wenden sie sich an ihre Krankenkassen, wenden sie sich an die KV, wenden sie sich an unsere Politiker, an den Bürgermeister, an Personen, die in der Politik aktiv sind. Machen sie sich stark für uns, für sich, für ihre Kinder! 

 

 

 

PraxisApp

🔍

Aktuelle Meldungen