Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Facharztpraxis für Kinder und Jugendliche
Neonatologie - Kindergastroenterologie - Kinderkardiologie - Sportmedizin

Kinderkardiologie

Sauerstoffsättigungsmessung, Ruhe-EKG, Belastungs-EKG, Ergometrie, Langzeit-EKG, 24-Stunden-Blutdruckmessung, Sonographie des Herzen und der herznahen Gefäße einschließlich Farbdoppler und Duplexverfahren.

Schwerpunkt Kindergastroenterologie /-hepatologie:

In zunehmendem Maß etablieren sich auch in der Kinderheilkunde – ähnlich wie in der Inneren Medizin – Unterspezialisierungen, die die ambulante Versorgung von Kindern mit besonderen (teilweise seltenen) Erkrankungen verbessern. Die Praxis ist für Kinder mit verschiedenen Problemen des Bauchbereiches (z.B. chronischer Durchfall, hartnäckige Bauchschmerzen oder Verstopfung, Formen der Gedeihstörung, chronische Lebererkrankungen etc.) spezialisiert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Versorgung von Kindern mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (M. Crohn, Colitis ulcerosa). Der Großteil der Diagnostik und der Therapie können ambulant durchgeführt werden.

Es findet eine enge Kooperation mit der Kinderklinik des Klinikums Kassel und dem DGK-Gesundheitszentrum Kassel statt. Weitere Details finden Sie auf:

Kinderbauchzentrum

 

www.gpge.de

www.dccv.de

 

Sportmedizin für Kinder und Jugendliche

Dr. Nelleßen trägt als Kinder- und Jugendarzt die Zusatzbezeichnung Sportmedizin.

Körperliche Bewegung und Sport haben nachweislich positive Effekte auf die physische und psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) und die Gesellschaft für Pädiatrische Sportmedizin empfehlen daher eine Sporttauglichkeitsuntersuchung, um eventuelle gesundheitliche Risiken vor der Aufnahme regelmäßiger sportlicher Aktivität rechtzeitig zu erkennen.

Zu dieser Sporttauglichkeitsuntersuchung gehören eine ausführliche checklistengestützte Erhebung der Sport-, Familien- und Eigenanamnese, eine gezielte Untersuchung des Herz-Kreislaufsystems mit Ableitung der Herzströme (EKG), eine eingehende Untersuchung des passiven und aktiven Bewegungsapparates sowie eine Untersuchung des Urins.

Darüber hinaus bieten wir bei Bedarf Lungenfunktionsprüfungen sowie Hör- und Sehtests zur Unfallprophylaxe an.

In Kooperation mit dem in unserer Praxis tätigen Kinderkardiologen Herr Dr. Röhrich können wir bei Bedarf erweiterte Untersuchungen wie Sauerstoffsättigungsmessung, Belastungs-EKG, Ergometrie, Langzeit-EKG, 24-Stunden-Blutdruckmessung und eine Sonographie des Herzen und der herznahen Gefäße einschließlich Farbdoppler und Duplexverfahren anbieten.

Die Untersuchung zur Tauchtauglichkeit mit Ausstellen eines entsprechenden Zertifikats für Jugendliche und Erwachsene entspricht den Vorgaben der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM) und der Österreichischen Gesellschaft für Tauch- und Hyperbarmedizin (ÖGTH). Neben der Beratung gehören hierzu eine Ganzkörperuntersuchung, die Ableitung der Herzströme (EKG), eine Lungenfunktionsprüfung und eine Untersuchung des Urins. Tauchen mit Druckluftgeräten vor dem abgeschlossenen 14. Lebensjahr ist nicht empfehlenswert.

Schwerpunkt Knochenstoffwechselerkrankungen (Osteogenesis imperfecta)

Nach jahrelanger Leitung einer Spezialambulanz für Kinder mit bestimmten Knochenstoffwechselerkrankungen wird diese Behandlung in der Praxis fortgesetzt. Das Spektrum der ambulanten Versorgung wird dabei erweitert. Eine Kooperation mit der Kinderklinik des Klinikums Kassel und der Universitätskinderklinik Mainz ist bereits etabliert. Gerade Kinder mit der seltenen Glasknochenkrankheit (Osteogenesis imperfecta) bedürfen einer regelmäßigen und kompetenten Betreuung, um Folgeschäden möglichst gering zu halten. Eine Therapie mit Bisphosphonaten ist bei dieser Krankheit mittlerweile Standard. Es werden bereits seit Jahren sowohl durch Infusionen als auch durch Tabletten im Rahmen einer Studie Kinder mit Osteogenesis imperfecta erfolgreich behandelt. Auch für andere Krankheiten mit Knochenschwund (Osteopenie, Osteoporose) ist eine solche Therapie ggf. sinnvoll. Zu einer Vorstellung ist es sinnvoll Vorbefunde und Röntgen-Bilder mitzubringen.

www.oi-gesellschaft.de

www.klinikum-kassel.de

www.wserv.kinder.klinik.uni-mainz.de

 

Telemedizinische
Angebote

PraxisApp

Aktuelle Meldungen