Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinder- und Jugendärzte am Deweerthschen Garten

Wir halten Sie auf dem Laufenden.........

Liebe Eltern, liebe Patienten,

die Bedrohung durch die CORONA Epidemie bestimmt aktuell unser Land, unser Leben und auch unseren Praxis-Alltag. In dieser schwierigen Zeit müssen wir -zumindest vorübergehend- viele Dinge in unseren Abläufen ändern und an die besonderen Bedingungen anpassen.

Die Organisation unserer Praxis wird sich vorübergehend verändern und im Moment wird es das Wichtigste sein, dass wir gemeinsam die Ausbreitung der gefährlichen Krankheit verhindern.

Dennoch ist es unser Ziel, dass Termine zu wichtigen Untersuchungen und Impfungen auch weiterhin für Ihre Kinder angeboten werden können.

Wir sorgen dafür, dass Sie keine Sorge vor einer Ansteckung haben müssen!!

Damit wir Sie möglichst aktuell bei allen Entwicklungen  auf dem Laufenden halten können, haben wir auf der Homepage diese Rubrik eingerichtet.

Sie finden Informationen zum geänderten Praxisablauf, Links zu den jetzt wichtigen Themen, Telefonnummern und alles, was sonst noch von Bedeutung ist. Wir bemühen uns, diese Seite regelmässig zu ergänzen und auf dem aktuellen Stand zu halten.

Wir alle hoffen, dass wir möglichst bald wieder in unseren gewohnten Alltag zurückkehren können. Bis dahin möchten wir auch unter den schwierigen Bedingungen für Ihre Fragen und die Gesundheit Ihrer Kinder da sein.

Bleiben Sie gesund !

Ihr Praxis Team 

 

KINDERGARTENZULASSUNG BEI INFEKT-mit Schnupfen in die KiTA?? Attestausstellung??

Immer wieder erreichen uns Fragen zu Kindergartenzulassung mit Infekten. Da in den kommenden Monaten mit der jahreszeitüblichen Häufung von Infekten der Luftwege zu rechnen ist, und die Kinderarztpraxen auch zu nicht-Corona-Zeiten schon sehr voll sind, dazu folgende Anmerkungen:

  • alle unkomplizierten, leichten Erkältungen müssen NICHT dem Arzt vorgestelle werden.
  • für alle leichteren Fälle können Sie unkompliziert  ein Rezept mit Erkältungsmedikamenten und die "Kind-krank" Bescheinigung für Ihren Arbeitgeber telefonisch oder per eMail  vorbestellen und bei uns abholen 
  • ein Kind mit FIEBER muss zuhause bleiben und dort gepflegt werden. Sollte das Fieber nach 3 Tagen noch hoch sein, weitere Symptome hinzu kommen oder der Allgemeinzustand des Kindes sich verschlechtern, machen Sie bitte telefonisch einen Termin zur Vorstellung aus.

INFEKTE UND KINDERGARTEN ??

Das Ministeriumfür Kinder und Familie in NRW hat am 28.7. eine für Eltern und Betreuungseinrichtungen verbindliche Regelung zum Umgang mit Infekten in KiTa's veröffentlicht:

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20200728_offizielle_information_land_nrw_krankheitssymptome.pdf

Unter dem obigen Link können Sie alle Einzelheiten nachlesen.

Zum Thema Schnupfen und Kindergartenbesuch ist folgendes Vorgehen verbindlich festgehalten.

"Im Falle einer laufenden Nase ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung des Wohlbefindens des Kindes sollte zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden, ob weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzukommen. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, kann das Kind wieder in der Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle betreut werden. Für die Wiederaufnahme ist kein ärztliches Attest erforderlich." 

Da von vielen Eltern zur Zeit bei uns Atteste angefordert werden, nehmen wir an, dass viele Betreuungseinrichtungen noch nicht aktuell informiert sind. Hier können Sie gerne auf den entsprechenden Link zur Information verweisen und sich darauf berufen.

Weitere Informationen zum Thema Betreuung und Corona finden Sie auf der Seite des Ministeriums:

https://www.mkffi.nrw/corona-aktuelle-informationen-fuer-eltern

CORONA Abstriche

Wir weisen darauf hin, dass in unserer Praxis CORONA Abstriche NUR bei begründetem Krankheitsverdacht im Rahmen der gesetzlichen Krankenkasse durchgeführt werden dürfen. Das heisst:

  • Der Patient hat selbst Symptome oder aber
  • Kontakt zu einer sicher erkrankten Person oder
  • ist durch die CORONA WarnApp zum Test aufgerufen worden
  • kommt von einer Reise aus einem Risikogebiet zurück

Hierbei entscheidet immer der jeweils behandelde Arzt, ob ein Abstrich sinnvoll erscheint.

Testuntersuchungen zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse sind NICHT möglich in folgenden Fällen:

  • Reihenuntersuchungen gesunder Kinder für KiTa oder Schule (hier ist das Gesundheitsamt zuständig)
  • Wunschuntersuchungen ohne begründeten Verdacht
  • Testuntersuchungen vor Reiseantritt, Kurantritt oder Klinikaufenthalt

Jede Testuntersuchung MUSS von uns dem Gesundheitsamt gemeldet werden, ggf werden Sie in der Folge von der Behörde kontaktiert !

Die Kosten für CORONA Abstriche auf eigenen Wunsch belaufen sich auf ca 85,-€ für gesetzlich versicherte und ca 175,-€ für privat versicherte Patienten (ärztliche Leistung und Laborkosten).

Praxisregeln zur CORONA Zeit

Geänderte Abläufe in der Praxis während der CORONA Epidemie:

  • bitte vorher anrufen, Vorstellung nur mit Termin möglich !
  • kommen Sie bitte pünktlich zum Termin, nicht zu spät und nicht zu früh, da Sie sich zur Zeit NICHT im Wartezimmer aufhalten können ! 
  • bitte keine erkrankten Geschwisterkinder ohne Voranmeldung mitbringen, nur eine (gesunde!!!) Begleitperson pro Kind !
  • Sicherheitsabstand zur Reduktion der Ansteckungsgefahr: nur begrenzte Patientenzahl in der Praxis möglich. Bitte einzeln vortreten und möglichst großen Abstand zum Praxispersonal
  • Zutritt zu unserer Praxis nur noch mit Mund-NasenSchutz ! Verpflichtend für  alle Begleitpersonen und Schulkinder sowie möglichst auch alle Kinder ab dem späten Kleinkindalter 
  • Patienten ohne Termin können ab sofort nicht mehr behandelt werden.
  • nutzen Sie gerne unser Angebot für Telefontermine und  Videotermine
  • „Kind-krank“ Bescheinigung : Anforderung telefonisch oder per Mail und Abholung in der Praxis, KEINE Vorstellung des Kindes dazu bei unkomplizierten Infekten
  • Rezepte für Erkältungsmedikamente und Wiederholungsrezepte können Sie ab sofort telefonisch oder per Mail anfordern.  Abholung in der Praxis oder Versand per Post, KEINE Vorstellung des Kindes dazu bei unkomplizierten Infekten
  • Desinfektionsmittel für die Hände können wir ab sofort nicht mehr für unsere Patienten zur Verfügung stellen da wir unseren knappen Bestand für die Praxishygiene benötigen ! Bringen Sie gern Ihr eigenes Mittel mit !
  • alle Termine bleiben bestehen sofern sie nicht durch uns abgesagt wurden !! Bitte sagen Sie Ihrerseits Termine unbedingt ab wenn Sie nicht kommen können ! Wir sorgen durch unsere Massnahmen dafür, dass Sie keine Ansteckung befürchten müssen !

 

VORSORGEUNTERSUCHUNGEN, IMPFUNGEN, TESTUNTERSUCHUNGEN

Vorsorgeuntersuchungen sind wichtig !!!! Damit zumindest die Säuglinge und die Vorschulkinder diese Untersuchungen nicht verpassen, bleiben alle Termine zu den U-Untersuchungen bestehen. Auch neue Termine bekommen Sie bei uns weiterhin. 

Die bereits vereinbarten Termine für Vorsorgeuntersuchnugen für die größeren Kinder und Jugendlichen bleiben ebenfalls bestehen, nur für neue Termine schauen wir für Sie gerne nach einem späteren Zeitpunkt.

Impftermine bleiben ebenfalls bestehen und werden auch weiterhin von uns vergeben. Es ist für die Gesundheit Ihrer Kinder  wichtig, begonnene Impfserien weiterzuführen und den Schutz zu erhalten.  

Auch alle Testuntersuchungen ( Hörtest, Sehtest, Entwicklungstest, Allergietest ) werden weiterhin bei uns durchgeführt !

Wir sorgen bei allen Vorsorge- und Impfterminen durch unsere Praxisorganisation dafür, dass Sie keine Ansteckung befürchten müssen. 

Sollten Sie dennoch Termine nicht wahrnehmen wollen oder können, bitten wir dringend darum, dass Sie telefonisch oder per eMail bei uns absagen !  

ATEMSCHUTZMASKEN und DESINFEKTIONSMITTEL

In NRW gilt im öffentlichen Bereich die Maskenpflicht! 

Wir bitten Sie deshalb : 

Bitte tragen Sie AB SOFORT auch bei Ihrem Besuch in unserer Praxis eine

ATEMSCHUTZMASKE

Desinfektionsmittel für die Hände können wir ab sofort nicht mehr für unsere Patienten zur Verfügung stellen da wir unseren knappen Bestand für die Praxishygiene benötigen ! Bringen Sie gern Ihr eigenes Mittel mit !

REZEPTE und WIEDERHOLUNGSVERORDNUNGEN

Rezepte für Erkältungs- oder Fiebermedikamente, Wiederholungsrezepte für Dauerverordnungen und Verordnungen für laufende Ergotherapie/ Logopädie und Physiotherapie können Sie ab sofort telefonisch oder per Mail anfordern.  

Entweder Abholung in der Praxis oder Versand per Post, es ist zur Zeit KEINE Vorstellung des Kindes dazu notwendig.

Bitte halten Sie bei telefonischer Anforderung unbedingt die Versichertenkarte Ihres Kindes bereit damit wir die Daten aufnehmen können. Wenn Sie uns per eMail kontaktieren, geben Sie uns  bitte Ihre Telefonnummer bekannt damit wir Sie für Rückfragen erreichen können.

 

VIDEOSPRECHSTUNDE und TELEFONSPRECHSTUNDE, ONLINE TERMINE

Liebe Eltern, liebe Patienten,

damit Sie sich und Ihr Kind bestmöglich vor Ansteckung schützen können und nicht unbedingt persönlich zu uns in die Praxis kommen müssen, haben wir neue Termin-Möglichkeiten für Sie eingerichtet :

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, einen Termin zur Videosprechstunde - zunächst nur bei Dr Giertz oder Dr Schulze-Edinghausen- zu vereinbaren ! Weitere Informationen zur Videosprechstunde finden Sie in der Rubrik in der Seitenleiste !

Bei allen Ärzten können Sie ausserdem Termine zur telefonischen Beratung vereinbaren wenn Sie mit Ihrem Kind bereits in der Praxis bekannt sind.

Wenn Sie mit unseren Mitarbeiterinnen den Termin für diese neuen Terminarten vereinbaren, halten Sie bitte die Versichertenkarte Ihres Kindes bereit damit wir die Daten aufnehmen können !

Ausserdem haben Sie ab sofort die Möglichkeit, bei allen Fachärzten der Praxis Online Termine zu vereinbaren. Folgen Sie dazu bitte dem Link in der Seitenleiste !

Ihr Praxis Team

 

Links zum Thema CORONA

Hilfreiche Links zu Ihrer Information

Informationen unseres Berufsverbandes für Eltern:

https://www.kinderaerzte-im-netz.de/mediathek/corona-virus-information/

Informationen für unsere Region und NRW

https://www.wuppertal.de

https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-virus-wuppertal-bergisches-land-100.html

https://www.land.nrw/corona

Hilfe für Eltern in Krisensituationen

https://www.elternsein.info/beratung-anonym/anonym-kostenlos/corona-zeiten-beratung-jetzt-fuer-eltern/

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie/familiaere-belastungssituationen

Allgemeine Informationen

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

https://www.infektionsschutz.de

Könnte ich mich angesteckt haben??? Service der Notdiensthotline 116 117:

https://www.116117.de/de/coronavirus.php

Hotlines zum Corona-Virus

Unabhängige Patientenberatung (deutsch):

Tel. 0800 011 77 22 

Unabhängige Patientenberatung (türkisch):

Tel. 0800 011 77 23

Unabhängige Patientenberatung (russisch):

Tel. 0800 011 77 24

Unabhängige Patientenberatung (arabisch):

Tel. 0800 011 77 25

Bürgertelefon des Landes:

Tel. 0211 9119-1001

Notdienstnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes

Tel. 116 117

Hotline der Stadt für Fragen zum Corona-Virus für alle Wuppertaler

Tel. 0202 563 2000

 

 

 

 

 

 

Telemedizinische
Angebote

PraxisApp

Weiterbildung

Aktuelle Meldungen