Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderarzt in St. Ingbert / Jugendarzt in St. Ingbert - Karsten Theiß

Leistungsspektrum

  • alle gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen im Kindesalter von U2 (mit Neugborenen-Screening) bis zur U9 sowie J1
  • alle öffentich empfohlenen Schutzimpfungen (nach Absprache auch Eltern der Patienten möglich)
  • Entwicklungsdiagnostik (bei Verdacht auf Entwicklungsstörungen) einschl. standardisierten Testungen, u.a
    • Denver-Entwicklungsskalen (DES)
    • Münchener funktionelle Entwicklungsdiagnostik im ersten Lebensjahr (MFED1)
    • Entwicklungstest für Kinder von 6 Monaten bis 6 Jahre (ET 6-6-R)
    • Basisdiagnostik umschriebener Entwicklungsstörungen im Grundschulalter (BUEGA)
    • Sprachscreening im Vorschualter (SSV)
    • Motorische Entwicklung von 3 bis 16 Jahren (Movement-ABC)
  • Fragebögen als diagnostische Hilfsmittel, z.B. Child Behavior Checklist (CBCL), Conners Skalen (C3), Elternfragebögen zur Sprachentwicklung (ELFRA bzw. SBE-2-KT und SBE-3-KT)
  • Labordiagnostik
  • Ultraschalluntersuchungen von Bauch und Nieren, bei Säuglingen zusätzlich auch Hüfte und Gehirn
  • EKG
  • Spirometrie / Lungenfunktion (Atemgrößenbestimmung), einschließlich Bronchospasmolyseversuch
  • Pulsoxymetrie (Sauerstoffgehalt im Blut)
  • DMP Asthma bei Kinder- und Jugendlichen (ab 5 Jahre) - 1. Versorgungsstufe
  • Allergietestung: Haut-/Prickttest,  Blut-/Laboruntersuchungen, nasale Provokationstestung
  • Hyposensibilisierungsbehandlung bei Allergien
  • Jugendarbeitsschutzuntersuchung
  • (Medizinische) Abklärung von (Schul)Leistungsstörungen und entsprechende Basisdiagnostik sowie Beratung zu ggf. erforderlicher Spezialdiagnostik
  • Basisdiagnostik bei Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen
  • Unterstützung bei Anträgen von Rehabilitationsmaßnahmen bzw. Mutter-Kind-Kuren
  • Hausbesuche (medizinisch indiziert)
  • sozialpädiatrische Grundversorgung
  • psychosomatische Grundversorgung

Außerdem sind außerhalb des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenkassen möglich über die jeweilig zu erwartenen Kosten beraten wir gerne:

  • Kindergarteneingangsuntersuchung
  • Atteste / Bescheinigung über die Zulassung zu Gemeinschaftseinrichtungen (Kindergarten / Schule)
  • Bescheinigungen / Gutachten für Versicherungen
  • Reiseimpfungen und reisemedizinische Beratungen
  • Meningokokken B-Impfung (zur Kostenübernahme einzelner Krankenkassen beraten wir gerne)
  • Ultraschall-Check: Nieren / Abdominalorgane
  • Laboruntersuchung auf Eltern- und Patientenwunsch (ohne Erkrankung) - sog. IGeL-Leistungen
  • Farbsinnesprüfungen
  • Sportatteste und Sporttauglichkeitsuntersuchungen
  • Tauchtauglichkeitsuntersuchungen für das Gerätetauchen nach GTÜM-Richtlinien (auch für Erwachsene)
  • U10, U11 (zur Kostenübernahme einzelner Krankenkassen beraten wir gerne)
  • J2 (zur Kostenübernahme einzelner Krankenkassen beraten wir gerne)
  • Hausbesuche (ohne medizinische Indikation)
  • regelmässige Vorsorgeuntersuchungen und Check-ups

Anfahrt

Aktuelle Meldungen