Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. Sabine Hoppe, 29614 Soltau, Am Hang 8

Vorsorgen und Impfungen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Leistungsspektrums.

 

Damit Sie diese Termine nicht verpassen, können Sie sich kostenfrei per e-mail an die Wahrnehmung dieser Untersuchungen und Impfungen erinnern lassenm. Dafür tragen Sie bitte den den Namen und den Geburtstag Ihres Kindes und Ihre e-mail-Adresse in das unten stehende Formular ein:

 Vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte erarbeitet und empfohlen:

Kinder- und Jugendvorsorgeuntersuchungen:

Die Kinderrichtlinien legen den Zeitpunkt und die Inhalte für die Vorsrogeuntersuchungen U1 bis U9 fest.  In Niedersachsen sind die Untersuchungen U5 (mit ca. 6 Monaten) bis U8 (mit etwa 4 JAhren) verpflichtende Vorsorgen, zu deren Wahrnehmung Sie schriftlich vom Landesamt für Soziales aufgefordert werden. Zusätzlich zur U9 mit etwa 5 Jahren und der Jugendgesundheitsuntersuchung J1 mit 12-15 Jahren wurden vom Berufsverband für Kinder- und Jugendmedizin weitere Vorsorgeuntersuchungen bis zum Alter von 18 Jahren entwickelt.

Um eine hohe Qualität der neu eingeführten Untersuchungen zu gewährleisten, dürfen sie nur von Ärzten mit abgeschlossener Facharztausbildung durchgeführt werden.

Die Privatkassen erstatten ab dem 2. Geburtstag unabhängig von den festgeschriebenen Zeitpunkten eine Vorsorgeuntersuchung/Jahr.

 

 Die Untersuchungen im Einzelnen:

U1: direkt nach der Entbindung  U2: 3. bis 10. Lebenstag  U3: 4. bis 5. Lebenswoche U4: 3. bis 4. Lebensmonat  U5: 6. bis 7. Lebensmonat  U6: mit einem Jahr  U7: mit 2 Jahren  U7a: mit 3 Jahren  U8: mit 4 Jahren  U9: mit 5 Jahren

 

U10: mit 7-8 Jahren

Allergien und Asthma

Schulleistungsstörungen

Sozialisations- und Verhaltensstörungen

Zahn- Mund- und Kieferanomalien

Medienverhalten

 


U11: mit 9-10 Jahren

Allergien, Asthma

Schulleistungsstörungen

Sozialisations- und Verhaltensstörungen

Zahn-Mund- und Kieferanomalien

 


 

J1: mit 12 bis 14 Jahren


J2: mit 16-17 Jahren

Pubertäts- und Sexualisationsstörungen

Haltungsstörungen

Schilddrüsenvergrößerung

Diabetes-Vorsorge

Sozialisations- und Verhaltensstörungen

 

 

 

 

 

 

Telemedizinische
Angebote

PraxisApp

Aktuelle Meldungen