Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderärztin Bad Hönningen - Barbara Sofia Stertz

Bitte sprechen Sie uns an !!

Liebe Eltern!

Wir bieten eine Augenvorsorgeuntersuchung mit dem Spot Vision Screener an.

Jedes 5. Kind im Alter von 4 Jahren hat eine Sehstörung, viele davon sind unerkannt. Leider gibt es bei Sehstörungen nur selten äußerlich sichtbare Symptome und einseitige Sehstörungen können oft von den Kindern kompensiert werden ohne , dass man etwas bemerkt.

Das Sehen besteht aus 2 Vorgängen, der Bildaufnahme durch den optischen Apparat des Auges und der Bildverabeitung durch das Gehirn. Dieses Zusammenspiel von Auge und Gehirn muss von Anfang an geübt werden, damit sich die zum Sehen erforderlichen Verknüpfungen ausbilden können.

Dabei sind die ersten Jahre für die Entwicklung eines gesunden beidäugigen Sehens die wichtigsten. Dieser Lernprozess verläuft fehlerhaft, wenn in dieser Zeit Sehstörungen auftreten. Auge und Gehirn werden dann nicht richtig trainiert und das Kind wird so nie seine volle Sehkraft entwicklen können. Man spricht dann von Sehschwäche , bzw einer Amblyopie. Diese ist oft nur schwierig und langwierig behandelbar, oft kann sie weder mit Brille oder anderern Sehhilfen ausgeglichen werden.

Die Augenvorsorge mit dem SpotVision Screener dient der frühzeitigen Erlennung von Sehstörung und ist ratsam für alle Kinder, die noch nicht in augenärztlicher Behandlung sind.

Die Untersuchung erfolgt auf dem Schoß eines Elternteils ohne Berührung des Kindes und dauert ca. 10 sec.

Die erste Vorsorge sollte so früh wie möglich erfolgen, idealer Weise im Alter von 5-13 Monaten ( bei der U5 oder U6) und im Alter von 20-27 Monaten (bei der U7).

Leider sieht der Gesetzgeber keine augenärztliche Vorsorgeuntersuchung mehr vor, sodass die Kosten für die Untersuchung nicht von allen gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden.

Das Screening wird deshhalb als individuelle Gesundheitsleistung (IGEL) angeboten und kostet 20€ ( nach GOÄ)

PraxisApp

Aktuelle Meldungen