Herzlich willkommen bei "Kinder- & Jugendärzte im Netz"
Die Gesundheitsplattform für die ganze Familie





[16.04.2014]

Abschürfungen: Nicht in die Wunde pusten

Hat sich ein Kind eine Abschürfung zugezogen, sollten Eltern zur Beruhigung und Schmerzlinderung nicht in die Wunde pusten, denn das kann die Verbreitung von Bakterien fördern. Abschürfungen sind oberflächlich abgescheuerte Hautteile, die z.B. häufig bei leichten Fahrrad- oder Roller-Stürzen auftreten.
[mehr...]

[15.04.2014]

Amerikanische Schüler sind gestresster als Erwachsene

Amerikanische Schüler sind gestresster als Erwachsene. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage in den USA mit über 1.000 Schülern zwischen 13 und 17 Jahren und fast 2.000 Erwachsenen. Bei einem Großteil (83%) der Minderjährigen ist die Schule die Ursache für den Stress. Über ein Viertel der Heranwachsenden fühlt sich extrem gestresst durch die Schule, wobei das Stresspensum im Sommer abnahm. Über ein Drittel berichtete sogar über Schlafprobleme.
[mehr...]












  Letzte Aktualisierung: 16.04.2014


Übersicht Kostenübernahme Meningokokken-B-Impfung

Broschüre "Oh Mann, oh Mann :-( "

Übersicht Kostenübernahme U10, U11, J2
Antworten der einzelnen Parteien zu den Fragen zur Wahl 2013
Bundesweite Übersicht zur Meldepflicht der U-Teilnahme


Abschürfungen: Nicht in die Wunde pusten
   
Amerikanische Schüler sind gestresster als Erwachsene
   
Infektionserkrankungen können Schlaganfälle bei Kindern auslösen
   
Rettet die Kinderstation: Start der bundesweiten Aktion zur Sicherung der Krankenhausversorgung für Kinder und Jugendliche
   
Soziale Medien vermitteln ein Gefühl von Gruppenzugehörigkeit
   
Medizinische Grundversorgung für Kinder und Jugendliche gefährdet
   
Der Urlaubsflug als Anaphylaxie-Risiko
   
Weitere Angebote:Frauengesundheit | Allgemeine & Innere Medizin | Neurologie & Psychiatrie | Lungenheilkunde | HNO-Heilkunde