Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

News-Archiv

02.12.2016 |

Kriminalität: Ein stabiles soziales Umfeld ist die beste Prävention

© Jacob Lund – Fotolia.com

Wie entwickelt sich Kriminalität im Altersverlauf? Welche sozialen Gruppen sind besonders gefährdet? Wie wirken sich Präventions- und Erziehungsmaßnahmen aus? Antworten auf solche Fragen gibt die Längsschnittstudie „Kriminalität...mehr

01.12.2016 |

Schlafmangel lässt Kinder im Vorschulalter mehr essen

© sil007 - Fotolia.com

Mit Schlafmangel essen Vorschulkinder am Folgetag und auch noch am zweiten darauffolgenden Tag mehr als gewöhnlich, insbesondere mehr Zucker und Kohlehydrate. mehr

30.11.2016 |

Säuglinge sollten im Elternschlafzimmer im eigenen Bett schlafen

Babys sollten im eigenen Bett neben dem Elternbett schlafen, um das Risiko für den plötzlichen Kindstod zu verringern. Dies empfehlen der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) sowie der Fachverband der amerikanischen...mehr

29.11.2016 |

Kinder müssen nicht täglich baden

Der Verband der Amerikanischen Hautärzte (American Academy of Dermatology) gibt in einer aktuellen Pressemeldung Tipps, wie oft Kinder gebadet und ihre Haare schamponiert werden sollten. Demnach müssen Kinder nicht täglich in die...mehr

28.11.2016 |

Mobbing: Nicht ignorieren, sondern Beleidigungen abwerten

© Photonom - Fotolia.com

Eine psychologische Expertin von der Universität in Kalifornien (UCLA) hält das Ingnorieren von "Mobbern" für wenig effektiv. Ihrer Erfahrung nach hilft es mehr, wenn das Opfer dem Täter mit einer kurzen verbalen "Retourkutsche"...mehr

25.11.2016 |

Mädchen aus Hessen an den Folgen von Masern verstorben

Ein Mädchen, das sich als Säugling mit Masern infiziert hat, ist nun im Alter von sechs Jahren an den Folgen einer chronischen Maserngehirnentzündung (subakute sklerosierende Panenzephalitis - SSPE) verstorben. Vor zwei Jahren...mehr

25.11.2016 |

Wenn die Kindheit lange Schatten wirft - Missbrauch und Misshandlung verändern Immunprozesse

Wenn Kinder misshandelt, missbraucht oder vernachlässigt werden, finden sich noch viele Jahre danach erhöhte Entzündungswerte im Blut. Die Folgen sind nicht nur ein erhöhtes Risiko für psychische Erkrankungen, sondern auch für...mehr

24.11.2016 |

Eltern sollten mit Online-Einträgen zu ihren Kindern vorsichtig sein

Amerikanische Kinder- und Jugendärzte ermahnen Eltern, im Internet achtsam mit Daten zu ihren Kindern umzugehen. Auf einem Kongress in San Francisco befassten sich die Pädiater u.a. mit den Risiken, die mit der Veröffentlichung...mehr

23.11.2016 |

Botulismus-Gefahr: Kein Honig oder Ahornsirup für Kinder unter einem Jahr

© unpict - Fotolia.com

Honig, Ahornsirup oder Maissirup kann Bakterien enthalten, die insbesondere für Säuglinge lebensgefährlich werden können.mehr

22.11.2016 |

Kinder- und Jugendärzte: "Masernproblem muss endlich gelöst werden! Wir brauchen die Impfpflicht!"

Die USA sind masernfrei. Deutschland kommt dagegen beim Kampf gegen die gefährliche Krankheit nicht voran, denn es wird zu wenig geimpft. Das hat die Studie des Wissenschaftlerteams vom Versorgungsatlas gezeigt, und das steht nun...mehr

News 1 bis 10 von 5123
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>

Autor: äin-red