Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Praxis-Partnerschaft Dr. Christoph Dembowski und Heiko Meyer, 27356 Rotenburg

Kariesprophylaxe

-Bis zum 6. Lebensmonat ausschließlich Rachitis-Prophylaxe mit Vitamin D ( keine Fluoridierung !!!) -D - Fluoretten vom 6.- max. 18. Lebensmonat: Im "Winter" geborene Kinder ( Oktober bis März ) bekommen zwei Winter lang Vitamin D, im "Sommer" geborene ( April bis September ) nur bis ersten Geburtstag. Eine Fluoridierung mit Tabletten ist danach nicht mehr notwendig. -Mit Durchbruch des ersten Milchzahnes 1x tägl. mit einer max. linsengroße Menge fluoridhaltiger Zahncreme putzen (Fluoridgehalt 500 ppm*, z. B. Thera-med Junior, Odol-med 3 Milchzahncreme, Elmex ). Abzuraten ist von Zahncreme mit Frucht- oder Bonbongeschmack um keinen Anreiz zum Schlucken zu geben. Zum Putzen altersentsprechende Zahnbürste ( Größe ! ) oder Wattestäbchen verwenden. -Mit dem 2. Geburtstag werden die Zähnchen 2x tägl. geputzt, zusätzlich bei der Nahrungszubereitung fluorhaltiges Speisesalz einsetzen. -Ab dem 6. Geburtstag sollen die Kinder eine Erwachsenenzahncreme benutzen (Fluoridgehalt 1000 - 1500 ppm). Empfehlenswert sind mentholfreie Zahncremes wie z. B. Elmex. Dies sollte 2 - 3x tgl. mit Unterstützung ( d. h. " Nachputzen " ) der Eltern geschehen. *= parts per million, siehe Aufdruck auf der Tube !!!

Anfahrt

Aktuelle Meldungen