Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. med. Cornelia Langner, Prof.Dr.med. Jens-Oliver Steiß - 36037 Fulda

Prof. Dr.med. Jens-Oliver Steiß

Mein beruflicher Werdegang

  • Studium (1987-1994) und Facharztausbildung (1994-2000) an der Justus-Liebig-Universität Gießen

  • Oberarzt der Abteilung Allgemeine Pädiatrie und Neonatologie (2002-2007) und Funktionsbereich Pädiatrische Pneumologie und Allergologie

  • Personaloberarzt des Zentrums für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (2004-2007)

  • Mitglied der Medizinischen Fakultät Gießen

  • Nach wie vor reduzierte klinische Tätigkeit in der Universitäts-Kinder- klinik Gießen sowie Lehr- und Vorlesungstätigkeit (Allergologie, Kinder-Pneumologie und Kinder-Nephrologie)

  • 2008: Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten

  • seit 2008: Hochschullehrer Universitätsklinikum Gießen

  • 2015: Ernennung zum außerplanmäßigen Professor durch die Justus-Liebig-Universität Gießen

Zusätzlich zur Facharztausbildung Erwerb folgender Qualifikationen/Auszeichnungen/Berufungen:

  • Zusatzbezeichnung Kinder-Pneumologie (dreijährige Zusatzausbildung; Prof.Dr.Lindemann, Gießen)

  • Zusatzbezeichnung Allergologie (zweijährige Zusatzausbildung, Prof.Dr.Lindemann, Gießen)

  • Zusatzbezeichnung Kinder-Nephrologie (dreijährige Zusatzausbildung)

  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

  • 240-Stunden Kursweiterbildung Allgemeinmedizin

  • qualifizierter Asthmatrainer der Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung

  • Fachkunde Strahlenschutz

  • Zertifikat „Psychosomatische Grundversorgung"

  • Posterpreisträger 2006 der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie

  • 2010:qualifizierter Neurodermitistrainer

  • 2010: Zertifikat Vienna School of Clinical Research "Introduction to Good Clinical Practice"

  • 2011, 2009 und 2015: Auszeichnung "Medisuch-Zertifikat" für die Gesundheitswebseite www.kinderatmung.de (Angebot gehört zu den 500 hochwertigsten Informationsanbietern von deutschsprachigen Suchmaschinen für den Bereich Medizin und Gesundheit) 

  • seit 2012: Berufung in die Schriftleitung der Zeitschrift "Atemwegs- und Lungenkrankheiten"

  • 2014-2018: Berufung in das Editorial Board der internationalen Fachzeitschrift "Journal of Asthma"

  • 2015: qualifizierter Anaphylaxietrainer

  • 2015: Wahl in den Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft für pädiatrische Pneumologie (BAPP)

Weiterbildungsermächtigungen

  •  12 Monate Kinder-Pneumologie

  •  12 Monate Kinder- und Jugendmedizin

Gutachtertätigkeit für verschiedene nationale und internationale Fachzeitschriften (Reviewer) wie z.B.:

  • Deutsches Ärzteblatt

  • Klinische Pädiatrie

  • Neuropediatrics

  • Journal of Asthma

  • Expert Opinion on Biological Therapy

  • European Respiratory Disease

  • Allergy and Asthma Proceedings

  • Journal of Breath Research

  • Mitglied in folgenden Fachgesellschaften:
    • Deutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
    • Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V.
    • Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie
    • Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie
    • Deutsche Gesellschaft für Allergologie und Immunologie
    • Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter
    • Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie
    • Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung
    • Bundesarbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie e.V.

    Anfahrt

    Aktuelle Meldungen