Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderarzt-Praxis Regensburg - Dr. med. Gudrun Fleck, Dr. med. Alfred Heihoff


Ultraschall

 

Mit dieser technischen Untersuchungsmethode können wir viele innere Organe und Strukturen beurteilen. Hierzu werden Schallwellen erzeugt, die von den untersuchten Gewebestrukturen wie ein Echo zurückgeworfen werden, also nicht in sie eindringen und auch nicht schädigen können. Mit den aufgenommenen Schallechos wird ein Bild aus unterschiedlichen Grauwerten erstellt. Ultraschalluntersuchungen (Sonographie) werden routinemäßig im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung U3 (im Alter von 4-5 Wochen) eingesetzt, um Reifungsstörungen der Hüftgelenke sicher zu erkennen oder auszuschließen.

Außerdem setzen wir den Ultraschall bei akuten Erkrankungen wie z.B. Bauchschmerzen ein, bei denen eine körperliche Untersuchung keine sichere Diagnose erlaubt.

Bei Entwicklungsstörungen und V.a. Hydrocephalus (Erweiterung der Hirnkammer des Gerhirns) können wir Ultraschalluntersuchungen des Schädels bei Säuglingen durchführen.

Anfahrt

Aktuelle Meldungen