Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

02.07.2021

Suchtprävention beginnt im Kindesalter: BZgA motiviert Familien, im „Kinder stark machen“-Sportsommer aktiv zu sein

Der Sommer 2021 wird sportlich: Fußball-Europameisterschaft und Olympische Spiele. Damit Bewegung nicht nur auf dem Bildschirm stattfindet, lädt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) alle Familien ein, im „Kinder stark machen“-Sportsommer selbst aktiv zu werden.

© matimix - Fotolia.com

© matimix - Fotolia.com

Ziel der BZgA-Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ zur frühen Suchtvorbeugung ist die Stärkung des Selbstvertrauens von Kindern und Jugendlichen.

Michaela Goecke, Leiterin des Referats für Suchtprävention in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, betont: „Suchtprävention beginnt im Kindesalter, indem Eltern die Lebenskompetenzen ihrer Kinder stärken. Das geht mit gemeinsamen sportlichen Herausforderungen besonders gut. So können Kompetenzen wie Selbstvertrauen, Mut, Empathie, Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit bei den Kindern gefördert werden. Starke Persönlichkeiten sind gewappnet, später zu Suchtmitteln wie Tabak und Alkohol Nein zu sagen.“

Die Mitmach-Angebote der Sportsommer-Aktion werden präsentiert von den fünf Botschafterinnen und Botschaftern von „Kinder stark machen“ auf www.kinderstarkmachen.de/sportsommer. Fußball-Weltmeisterin Nia Künzer, Handball-Weltmeister Dominik Klein, KiKA-Moderatorin Singa Gätgens, Kunstturnerin Sarah Voss und Leichtathletik-Europameister Harald Schmid stellen alle zwei Wochen eine neue Aktion vor, die bis 22. August absolviert werden kann.

Mitmachen ist jederzeit möglich. Wer als Familie bei einer oder mehreren Aktionen dabei ist, kann zur Teilnahme ein Formular ausfüllen. Alle Teilnehmenden haben die Chance, einen von 50 Preisen wie Mini-Trampoline, Slacklines oder Badminton-Sets und als Hauptpreis eine Erlebnissport-Reise für die ganze Familie zu gewinnen.

Die BZgA-Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ zur frühen Suchtvorbeugung bietet umfassende Informationen für Erwachsene rund um das gesunde Aufwachsen von Kindern. Auf der BZgA-Webseite kinderstarkmachen.de finden Eltern neben den Mitmach-Angeboten zum Sportsommer auch weitere Videos mit Spiel-, Experimentier- und Bewegungsideen sowie Bastel- und Beschäftigungstipps für Kinder.
_____________
(Dr. Marita Völker-Albert, Pressestelle, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)
_____________
Quelle: idw-online.de, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung



Autor: äin-red