Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

02.09.2015

Richtig Händewachen: Wichtige Vorsorge gegen Infektionskrankheiten

Zu Beginn des Schuljahres sollten Eltern ihre Kinder an die Bedeutung des Händewaschens erinnern. Jeden Tag berühren Menschen mehreren Oberflächen, Bücher, Schreibtische, Türgriffe, Wasserhähne usw. Dort können sich Keime wie Bakterien und Viren, die Krankheiten verursachen, gut verbreiten.

Etwa 80% der infektiösen Erkrankungen werden durch Kontakt und Berührung übertragen. Die CDC (Centers for Disease Control and Prevention) berichtet, dass Händewaschen zu den einfachsten Methoden der Prophylaxe zählt und eines der wichtigsten Mittel zur Verhinderung der Ausbreitung von viralen und bakteriellen Infektionen ist.

Dr. Beverly Connelly von Abteilung für Infektionskrankheiten am Cincinnati Children's Hospital Medical Center erklärt, dass Händewaschen besonders wichtig nach der Benutzung der Toilette und vor dem Essen sei.

Connelly zufolge sollten die Hände mindestens 20 Sekunden lang mit Seife und Wasser gereinigt werden. Händewaschen sollte in der Familie zur Routine gehören.

Er gibt einige Tipps:

  • Achten Sie darauf, dass Ihr Kind versteht, warum es wichtig ist, die Hände zu waschen.
  • Gehen Sie mit gutem Beispiel voran, indem Sie zuhause regelmäßig die Hände waschen.
  • Üben Sie gemeinsam mit Ihrem Kind im Vorschulalter. Verwenden Sie warmes Wasser. Anschließend sollten Eltern die Kinderhände gut abspülen, mit einem sauberen Handtuch abtrocknen.
  • Lernen Sie Ihrem Kind, wann es besonders wichtig ist, die Hände zu waschen: nach Benutzung der Toilette, nach Niesen oder nach dem Naseputzen, nach dem Husten und vor dem Essen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind die Hände lange genug wäscht. Lassen Sie Ihr Kind z.B. ein kurzes Lied dabei singen. Der Schaum sollte auch zwischen die Finger und unter die Nägel gelangen. Vergessen Sie das Handgelenk nicht.
  • Informieren Sie sich über die Handhygienepraktiken in der Schule oder im Kindergarten Ihres Kindes. Gibt es Seifenspender im Bad? Händedesinfektionsmittel-Flaschen in den Klassenzimmern? Achten Lehrer oder Erzieherinnen darauf, dass Kinder ihre Hände reinigen vor dem Mittagessen oder der Pausenzeit reinigen?

Quelle: Cincinnati Children's Hospital Medical Center/Newswise


Autor: äin-red