Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

16.04.2009

Mit Erkältung fern von Säuglingen halten

Da das Immunsystem von Säuglingen noch nicht voll ausgebildet ist, können sie sich leicht anstecken. Deshalb sollten Menschen mit einer Erkältung Babys nicht zu nahe kommen. Solange sich Babys noch nicht selber drehen und aufrichten können, ist für sie ein Husten besonders schlimm, da sie nicht richtig abhusten können…

Menschen mit einer starken Erkältung sagen ihren Besuch bei einer Familie mit einem Säugling besser ab. Möchten sie das nicht, sollten sie sich zumindest von dem Kind fernhalten, so Edith Wolber vom Deutschen Hebammenverband in Karlsruhe. Das Immunsystem der Kinder sei noch nicht ausgebildet, sie könnten sich daher leicht anstecken. Babys besitzen in den ersten Monaten zwar noch von der Mutter Immunstoffe (so genannter Nestschutz), diese lassen jedoch langsam nach.

Erkrankt das Kind an einer Bronchitis, ist das laut Wolber sehr unangenehm. So lange Kinder sich noch nicht selbst drehen und aufrichten, könnten sie nur schwer abhusten. „Wenn Sie auf dem Rücken liegen, fällt es Ihnen auch schwerer, zu husten“, erklärt die Hebamme.

Autor: äin-red