Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

10.07.2017

Kuhmilch fördert Wachstum bei Kindern mehr als Soja-, Mandelmilch und andere Alternativen

Kinder, die Soja-, Mandelmilch oder andere Milch-Alternativen trinken, wachsen anscheinend nicht so viel, wie Kinder, die Kuhmilch trinken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forschungsarbeit, die am 7. Juni im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde.

Die Studienergebnisse basieren auf den Daten von 5.034 Kindern im Alter zwischen 2 und 6 Jahren. 13% der Kinder tranken täglich eine „Alternativmilch“, während 92% täglich Kuhmilch konsumierten.

Insgesamt stellte das kanadische Team fest, dass das Wachstum anscheinend auch von der Art von Milch beeinflusst wurde, die Kinder zu sich nahmen: Pro tägliche Tasse Alternativmilch erreichten die Kinder 0,4 cm weniger Wachstum als der Durchschnitt der Kinder im gleichen Alter. Pro Tasse Kuhmilch am Tag wuchsen die Kinder 0,2 cm mehr als die Norm.

"Unsere Ergebnisse können für Eltern, Ernährungsberater und Ärzte wichtig sein, wenn es um die optimale Milch für Kinder geht", schreiben die Autoren. "Zukünftige Untersuchungen sind notwendig, um die kausalen Beziehungen zwischen dem Konsum von Alternativmilch und dem Wachstum bei Kindern zu verstehen."

Quelle: HealthDay, The American Journal of Clinical Nutrition





Autor: äin-red