Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

21.06.2009

Kinder im Sommer nie alleine im Auto zurücklassen

Der Innenraum eines stehenden Autos kann sich in der prallen Sonne bis zu 70 Grad aufheizen und für kleine Kinder lebensgefährlich werden. Deshalb sollten Eltern ihre Kinder nie im Auto alleine zurücklassen …

Im Sommer sollten Eltern ihre Kinder nie allein im Auto zurücklassen. Das gelte auch bei kurzen Toilettenstopps, rät die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn. Gerade in den Sommermonaten heizten sich Autos schnell auf. In der prallen Sonne kann die Temperatur im Innenraum um ein Grad pro Minute steigen - auf bis zu 70 Grad.

Die Wärmeregulation ist bei Kindern noch nicht so funktionsfähig wie bei Erwachsenen. Deshalb haben sie eine geringere Hitzetoleranz. Bis zur Pubertät schwitzen Kinder nicht so stark wie Erwachsene und insbesondere Säuglinge produzieren noch nicht ausreichend Schweiß, um dadurch genügend "Verdunstungskälte" zu erreichen. Kleine Kinder deshalb reagierten überaus hitzeempfindlich. Erst ab einem Alter von ungefähr fünf Jahren sei bei Kindern eine optimale Wärmeregulation gegeben. Beim Überschreiten einer Körperkerntemperatur von 39 Grad können sie sogar einen Hitzeschlag bekommen.

Autor: äin-red