Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

13.12.2001

Ernährungskampagne «Fünf am Tag»

Die Bundesministerin für Verbraucherschutz Renate Künast (Grüne) rät Kindern 5 mal täglich Obst und Gemüse zu essen. An einer Berliner Schule startete die Ministerin die Ernährungskampagne und verteilte nicht nur Obst, sondern Antworten auf Fragen wie z.B. Warum es wichtig ist, auf vernünftiges Essen zu achten.....

Die Bundesministerin für Verbraucherschutz Renate Künast (Grüne) hat am Montag in Berlin die neue Ernährungskampagne «Fünf am Tag» vorgestellt. "Es ist sinnvoll, fünf Mal am Tag Obst oder Gemüse zu essen," sagte die Ministerin Kindern einer Grundschule nahe des Brandenburger Tores. "Obst macht Spaß." Künast selbst ißt am liebsten alles, was knackt. Die Ministerin überreichte den Schülern Pausensnack-Tüten mit Bananen, Karotten, Säften und Trockenobst. Renate Künast hat die Schirmherrschaft über die Aktion von Gesundheitseinrichtungen, Krankenkassen, Gastronomie und Lebensmittelhandel übernommen.


"Damit man nicht fett wird und keinen Krebs bekommt."

Schüler und Lehrer bekamen von Künast Broschüren mit Tipps zur gesunden Ernährung. Warum es wichtig ist, auf vernünftiges Essen zu achten, wusste Michelle aus der Klasse 2a schon: "Damit man nicht fett wird und keinen Krebs bekommt."
Nach Angaben der Deutschen Krebsgesellchaft belegen Studien, dass der Verzehr von etwa 600 Gramm Obst und Gemüse pro Tag vor Krebs, Herzinfarkt und anderen Zivilisationskrankheiten schützen kann. Interessierte Schulen können das Informationsmaterial ab Anfang des nächsten Jahres beim Verein 5 am Tag anfordern.
Infos hierzu im Internet unter: www.fuenfamtag.de
Mehr zum Thema gesunde Ernährung:
Richtige Ernährung/Das erste Jahr
Richtige Ernährung/Das Kleinkind
Richtige Ernährung/Schulkind

Autor: äin-red