Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

08.03.2003

Asthma verschwindet häufig im Erwachsenenalter

Australische Forscher verfolgten die Entwicklung von asthmakranken Kindern. Es zeigte sich, dass viele Kinder gute Chancen haben, im Erwachsenenalter nicht mehr an der Krankheit zu leiden...

Australische Forscher analysierten bei 479 Menschen, die in den 60er Jahren Kinder waren, den Verlauf ihrer Asthmaerkrankung. Sie teilten die Schwere der Erkrankung in vier Stufen ein (von leichtem bis hin zu schwerem Asthma mit einem fassförmigen Brustkorb) und verglichen den Gesundheitszustand von damals mit dem in verschiedenen Altersstufen (bis die Teilnehmer schließlich 42 Jahre alt waren). Die Untersuchung ergab, dass der Anteil der Fälle, die in den letzten drei Jahren kein Asthma mehr hatten, beständig von 20% bei den 14-Jährigen auf 40% bei den 42-Jährigen stieg.

Quelle: British Medical Journal 326, 422 (2003)

Autor: äin-red