Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

News-Archiv

27.01.2002 |

Studie: Viele Schüler nehmen Pillen gegen Stress

Jeder 7. Schüler oder Student greift einer aktuellen Umfrage zufolge zur medikamentösen Unterstützung gegen Stress und Leistungstiefs. "Nicht selten wird damit der Grundstein für eine spätere Suchtkarriere gelegt" so der...mehr

26.01.2002 |

Weniger Angst vor Herz-OP

Mehrere 1000 Kinder müssen sich pro Jahr in Deutschland einer Herzoperation unterziehen. Damit die Angst vor dem Eingriff und dem damit verbundene Krankenhausaufenthalt abgebaut werden kann, gibt es am Universitätsklinikum...mehr

25.01.2002 |

«Rund-um-die-Uhr»: Schnelle Hilfe für Kinder nach Gewalttaten

Gewalt gegen Kinder kommt täglich vor. Schnelle Hilfe für Opfer von Gewalttaten wollen die Bezirksregierung Münster und eine Dattelner Kinderklinik künftig mit einem «Rund-um-die-Uhr- Bereitschaftsdienst» gemeinsam leisten. mehr

24.01.2002 |

Wenn Kinder zu Drogen greifen....

Wenn Kinder zu Drogen greifen, sollten Eltern nach Aussage von Prof. Reiner Silbereisen, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Jena, unbedingt professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.mehr

23.01.2002 |

Genetischer «Schalter» des Schmerzempfindens entdeckt

Forscher aus Kanada sind der Schmerzverarbeitung auf die Spur gekommen und hoffen, Schmerzempfinden zukünftig einfach ausschalten zu können. Michael Salter, Direktor des Zentrums für Schmerzforschung an der Universität Toronto,...mehr

22.01.2002 |

Anti-Baby-Pille reduziert Krebsrisiko um die Hälfte

Bestimmte Anti-Baby-Pillen senken einer neuen Studie zufolge das Risiko von Eierstockkrebs um etwa 50%. Das berichtet ein Team um Patricia G. Moorman von der Duke Universität im «Journal of the National Cancer Institute».mehr

21.01.2002 |

Dicke Kinder haben hohes Krankheitsrisiko

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) ist der Meinung, dass dicke Kinder ein höheres Risiko für lebenslimitierende Erkrankungen zu haben, als ihre normalgewichtigen Altersgenossen. Bei starkem Übergewicht treten...mehr

20.01.2002 |

Studie: Frühgeburt wirkt sich noch Jahrzehnte aus

Wie entwickeln sich "Frühchen" im Gegensatz zu Gleichaltrigen, die einen leichteren Start ins Leben hatten? Drogenverhalten, Schulausbildung und beruflicher Werdegang werden in einer Studie beleuchtet, die nun im «New England...mehr

19.01.2002 |

Gentherapie bei Arthritis erfolgreich getestet

Neues aus der Forschung: Gentherapie soll bei der Gelenkerkrankung Arthritis (Rheuma) die zunehmende Gelenkzerstörung aufhalten. "Damit könnten Arthritis und Arthrose vielleicht schon bald heilbar werden", sagt der Orthopäde...mehr

18.01.2002 |

Nach der Grippe die Zahnbürste wechseln

Ein Zahnbürstenwechsel ist bei einer Grippeerkrankung angebracht: Spätestens wenn es einem wieder besser gehe, sollte die Zahnbürste erneuert werden, rät das Institut für Mundhygiene und Ernährungsverhalten (IME) in Solingen. mehr

Autor: äin-red