Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

News-Archiv

06.04.2017 |

Langes Sitzen und Smartphone schaden dem Kinderrücken: Kreuzschmerzen bei Kindern immer häufiger

© fotandy - Fotolia.com

Mit der Zahl an Schuljahren steigt das Risiko, dass Kinder von Schmerzen im unteren Rückenbereich betroffen sind. Zu diesem Schluss kommt eine amerikanische Metaanalyse. Neben Verletzungen im Rückenbereich und falscher Belastung...mehr

05.04.2017 |

Auch normalgewichtige Jugendliche können unter Magersucht leiden

Übergewichtige Jugendliche, die von sich aus drastisch abgenommen und dadurch Normalgewicht erreicht haben, können unter einer Essstörung leiden, einer sogenannten atypischen Magersucht bzw. atypischen Anorexia nervosa.mehr

04.04.2017 |

Autismus: Herpes-Infektion während der Schwangerschaft kann möglicherweise Auslöser sein

Frauen, die während der Schwangerschaft unter einer aktiven Genital-Herpes-Infektion (Herpes-Virus Typ 2) leiden, haben im Vergleich zu gesunden Schwangeren ein doppelt so hohes Risiko, einen Jungen mit Autismus zur Welt zu...mehr

03.04.2017 |

Kinder- und Jugendärzte begrüßen Masterplan Medizinstudium, lehnen aber Beschränkung auf Allgemeinmedizin ab

Kinder- und Jugendärzte begrüßen Masterplan Medizinstudium, lehnen aber Landarztquote und Beschränkung auf Allgemeinmedizin ab: "Zur ambulanten Grundversorgung gehört auch die Kinder-und Jugendmedizin!" mehr

03.04.2017 |

Stressreiche Kindheit kann das Risiko für Bluthochdruck im Erwachsenenalter erhöhen

© Kzenon - Fotolia.com

Eine Kindheit mit viel negativen Erfahrungen kann für einige Menschen das Risiko erhöhen, im Erwachsenenalter mit hohem Blutdruck zu kämpfen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die auf dem jährlichen Kongress der American...mehr

31.03.2017 |

Ab Mitte 2018 kein Zahn-Amalgam mehr für Kinder und Schwangere

Wegen des giftigen Quecksilbers im Amalgam sollen Zahnärzte den Füllstoff bei Kindern und schwangeren Frauen ab 1. Juli 2018 möglichst nicht mehr verwenden. Dies beschloss das Europaparlament. Bis Mitte 2019 sollen zudem alle...mehr

30.03.2017 |

Das CDC warnt vor Vergiftungen von Kleinkindern durch Handdesinfektionsmittel

Das Centers for Disease Control and Prevention (CDC) in den USA, das dem amerikanischen Gesundheitsministerium unterstellt ist, warnte in einer aktuellen Veröffentlichung insbesondere vor alkoholischen Handdesinfektionsmitteln....mehr

29.03.2017 |

Kinder-und Jugendärzte: Baby-led Weaning kann schaden!

Baby-led Weaning - vom Baby gesteuertes allmähliches Abstillen - heißt ein neuer Trend in der Beikost. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) rät davon ab. mehr

29.03.2017 |

Früh an gesunde Lebensmittel gewöhnen: Mit süßem Obst und Gemüse beginnen

Für Eltern ist es oft ein Kampf, ihre Kinder von gesunden Lebensmitteln zu überzeugen. mehr

28.03.2017 |

Häufiges Fernsehen im Kleinkindalter hat negative Auswirkungen bis ins Jugendalter

© bruno135_406 - Fotolia.com

Eine kanadische Studie sagt kleinen Kindern, die viel vor dem Fernseher sitzen, im Jugendalter mit etwa 13 Jahren unsoziales und gewalttätiges Verhalten sowie soziale Isolierung voraus und darüber hinaus auch ein erhöhtes Risiko,...mehr

Autor: äin-red