Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

News-Archiv

22.10.2021 |

HPV-Impfung im Jugendalter schützt vor HPV-Infektion des Penis

Humanes Papillomvirus (HPV)

Die HPV-Impfung ist einer aktuellen Studie zufolge wirksam gegen eine HPV-Infektion des Penis bei Transgender-Frauen und Männern, die Sex mit Männern haben, wenn der Impfstoff vor und bis zum Alter von 18 Jahren verabreicht wird....mehr

20.10.2021 |

Ernährung mit sehr hohem Fleischanteil in der frühen Kindheit begünstig Entwicklung von Asthma

Eine aktuelle Studie weist darauf hin, dass die Kost in der Zeit nach dem alleinigen Stillen einen Einfluss darauf hat, ob das Kind in der Schulzeit Asthma entwickelt. Stammt das Eiweiß überwiegend aus Fleisch, erhöht sich das...mehr

18.10.2021 |

Auch für herzkranke Kinder gilt: Jede Bewegung zählt!

© dreamsnavigator - Fololia.com

Kein Sport in Schule und Verein, zu wenig Bewegung mit Freunden: Zu den unerfreulichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie zählt für viele Kinder und Jugendliche ein ausgeprägter Bewegungsmangel und in Folge der Verlust der...mehr

15.10.2021 |

Kinder spielerisch zum Händewaschen motivieren

Zum Welthändewaschtag am 15. Oktober 2021 erinnert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) daran, dass bereits Kinder richtiges Händewaschen lernen sollten. mehr

13.10.2021 |

Für Krebs gibt es bei Kindern keine Vorsorgeuntersuchungen – bei bestimmten Symptomen sicherheitshalber Pädiater aufsuchen

Krebs tritt bei Kindern selten auf. Deswegen ist eine generelle Vorsorgeuntersuchung, welche auch sehr umfangreich sein müsste, nicht möglich Es gibt aber einige Anzeichen, die auf Krebs hindeuten können - aber nicht müssen - und...mehr

11.10.2021 |

BVKJ-Präsident Dr. Thomas Fischbach: „Nicht jeder Schnupfen braucht einen Abstrich. RKI muss seine Empfehlungen ändern!“

© Alena Stalmashonak – stock.adobe.com

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) wehrt sich gegen die Forderung des RKI und diverser Landesgesundheitsbehörden, bei jedem Schnupfen einen Abstrich zu machen zu müssen.mehr

11.10.2021 |

Leichter Anstieg der kindlichen Kurzsichtigkeit flacht nach dem Lockdown wieder ab

In China ist die Kurzsichtigkeit bei Kindern während des strengen Lockdowns leicht angestiegen, wie eine großangelegte Untersuchung ergab. Ursachen waren Tageslichtmangel und verstärktes Sehen im Nahbereich. Eine neue Studie...mehr

08.10.2021 |

Angeborener Herzfehler: Kieler Forscher entdecken weitere Gene

Kieler Forscher haben weitere Gene entdeckt, die an der Entstehung angeborener Herzfehler (AHF) beteiligt sind. Das Team um den Humangenetiker Professor Marc-Phillip Hitz vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Kiel (UKSH)...mehr

06.10.2021 |

Kinder- und Jugendärzte zur Corona- und Grippeimpfung: Wir impfen, aber die Impfung muss auch adäquat honoriert werden!

Im Herbst könnte Deutschland eine doppelte Infektionswelle durch Corona und Grippe und damit eine Überlastung der Krankenhäuser bevorstehen. Gesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler riefen heute deshalb zum zahlreichen...mehr

06.10.2021 |

Gehirnerschütterung: Jugendliche sollten zumindest für zwei Tage Smartphone und Fernseher meiden

Bei Gehirnerschütterung lieber erst mal auf das Smartphone verzichten (© mariesacha - Fotolia.com)

Wenn sich Jugendliche nach einer Gehirnerschütterung rasch erholen wollen, sollten sie zumindest 48 Stunden auf Bildschirmmedien wie Smartphone und Fernseher verzichten. Denn dies erhöht einer Studie (JAMA Pediatrics) zufolge...mehr

Autor: äin-red