Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Glossar

Zyanose

Die Zyanose wird auch als „Blausucht“ bezeichnet, da es zu einer bläulichen Verfärbung der Haut und der Schleimhäute kommt. Infolge von Sauerstoffmangel bei schwerer Atemnot oder bei herzkranken Kindern kommt es zu einer verminderten Sauerstoffsättigung des Kapillarblutes. Am deutlichsten ist die Blaufärbung an Fingerspitzen, Lippen und Ohrläppchen zu erkennen. Man kann dem Kind helfen, indem man es beruhigt, es hinsetzen lässt, für frische Luft sorgt und beengende Kleidungsstücke löst. In sehr seltenen Fällen kann die Blaufärbung der Haut und Schleimhaut auch auf veränderte Formen des Blutfarbstoffs Hämoglobin zurückführen.

Autor: äin-red