Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinder- und Jugendarzt 24161 Altenholz - Dr.med. Ralf van Heek - Pneumologie

Liebe Eltern, liebe Jugendliche,

nun ist sie losgegangen, die Infektsaison und wahrscheinlich wird sie nun - wenn alle nach den Ferien wieder in Kinderbetreuung und Schule gehen - richtig Fahrt aufnehmen. Zur Zeit macht uns vor allem das RS-Virus zu schaffen, dass bei Säuglingen häufig zu asthmatischer Bronchitis führt und den Kindern mit Asthma oft ziemlich zusetzt.

Die Impfung gegen Grippe ist jetzt noch möglich und sinnvoll: Für Deutschland empfiehlt die Ständige Impfkommission die Impfung für chronische Kranke (z.B. bei Asthma oder Diabetes mellitus, ggf. auch bei Immundefekt oder Autoimmunkrankheit), für Schwangere, für Menschen ab 60 Jahre.

In Schleswig-Holstein wird die Impfung einfach für alle empohlen und bezahlt.

In der Praxis ist viel Veränderung: 2016 kam als Medizinische Fachangestellte neu: Laura Witte. Die frühere Frau Mohr ist als Frau Müller nun seit Dezember in Teilzeit tätig.

Seit diesem Jahr sind neu: Dr. Katja Lammert als Ärztin und Sandra Stieg als Medizinische Fachangestellte.

Das Jahr fing in der Praxis schlecht an: mit dem Software-update hat sich der Server verabschiedet. Wir konnten 2 Tage lang keine Patienten versorgen und arbeiten nun mit einem Provisorium.

Einige von Ihnen haben leider Einschränkungen bei Terminen und schlimme Wartezeiten bei akuten Fällen erleben müssen, weil wir bei den Fachangestellten u.a. Krankheiten kompensieren müssen, was trotz großer Anstrengungen und hoher Flexibilität der Mitarbeiterinnen nicht immer vollständig gelang. Das war manchmal sehr hart und tut uns sehr leid. (Uns stresst das sehr, weil ich Wartezeiten hasse.) Es besteht Grund zu der Hoffnung, dass sich die Situation bald wieder normalisiert.Dann werden wir sowohl im ärztlichen wie im nicht-ärztlichen Bereich mehr Leute sein und Sie und Euch hoffentlich besser versorgen als zuvor. Ein paar Termine werden wir wohl noch verschieben müssen.

In diesem Jahr begehen wir ein Jubiläum: Im April 2007 wurde die Praxis eröffnet: vor 10 Jahren! Schulkinder, die wir damals von Dr. Krause als PatientInnen übernommen haben, sind nun Jugendliche und die damals 8 Jahre alt waren, dürfen wir heute als gesetzlich krankenversicherte Erwachsene nicht mehr behandeln. Die Neugeborenen von damals wechseln in diesem Jahr zur weiterführenden Schule. Allen, die seitdem bei uns sind und neu zu uns gekommen sind und die wir seitdem als Patienten haus- und fachärztlich versorgen danke ich für ihr Vertrauen.

  Ralf van Heek  im Januar 2017

Anfahrt

Aktuelle Meldungen