Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. med. Weis; Europaplatz 6; 53721 Siegburg

2. CoVid-19 Impfung nach Kontingent-Erstimpfung in unserer Praxis

Wer den Gruppen-Termin verpasst hat, kann nicht durch uns geimpft werden- wir bekommen keinen weiteren Impfstoff zur Erst-Impfung von Sonderkontingenten. 

Ab dem 07.06.2021 werden wir aber unsere eigenen Patienten impfen. Die Warteliste wurde am 17.06.21 geschlossen, weil die Priorisierung beendet wurde und jeder Hausarzt  gegen CoVid-19 impfen darf.

 

Uns wurde mündlich zugesagt, dass wir für Ihre Zweitimpfung CoVid-19-Impfstoff bekommen.

 

Die Einladung erfolgt wie bei der 1. Impfung NUR!! über Ihre Gruppen-/Schul-/Kita-Leitung oder für die Tagesmütter über das Jugendamt.

 

Wenn diese Leiter bestätigt haben, wer den 2. Impftermin verbindlich wahrnehmen wird, fordern wir Impfstoff mengengenau an.

 

Sobald die Impfstoff-Lieferung verbindlich zugesagt wurde, bekommt der Leiter wie gehabt eine individuelle Zeitliste  zur Weitergabe an Sieund Sie werden in unserer Praxis wie gehabt geimpft.

 

Individuelle Anfragen zum Zweit-Impftermin können und werden wir aus Kapazitätsgründen nicht beantworten. Die gleiche Impfung wird im Impfzentrum mit dem 12 fachen Finanzeinsatz bewältigt- und Sie kennen die Qualität der dortigen Rückfragenbeantwortung.

 

A. Wenn die 1. Impfung mit AstraZeneca Vektorimpstoff erfolgte- wird die 2. Impfung nach ungefähr 12 Wochen bei unter 60-Jährigen mit BionTech Comirnaty mRNA durchgeführt. Dazu müssen Sie die entsprechenden mRNA Impfstoff-Aufklärung-Anamnese+Einwilligungs-Formulare komplett und richtig ausgefüllt und unterschrieben zur Impfung mitbringen.

  1. CoVid-19 Impf-Formulare RKI Aufklärungsblatt_mRNA

  2. CoVid-19 Impf-Formulare RKI Anamnese + Einwilligung_mRNA

  3. bitte downloaden von: 

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html;jsessionid=BDD20788015E7FBC58B0A8A54498246C.internet081 

unbedingt in der tagesaktuellen Fassung 

 

 4. Wer keine elektronische Gesundheitskarte besitzt muss das sog. Stammdatenblatt ausfüllen:

CoVid-19 Impf-Formulare AstraZeneca/Covid 19 Stammdatenblatt Privatpatienten

 

 

B. Wenn die 1. Impfung mit BionTech Comirnaty mRNA-Impfstoff erfolgte- werden Sie nach ungefähr 6 Wochen erneut mit BionTech Comirnaty mRNA-Impfstoff geimpft uns müssen nur Ihr Impfersatz-Dokument und Ihre elektronische Gesundheitskarte mitbringen.

 

C. Wenn die 1. Impfung mit AstraZeneca Vektorimpstoff erfolgte- wird die 2. Impfung nach ungefähr 12 Wochen bei über 60-Jährigen erneut mit AstraZeneca Vektorimpstoff durchgeführt. Dazu müssen Sie das aktualisierte

CoVid-19 Impf-Formulare RKI Aufklärungsblatt_Vektor

komplett und richtig ausgefüllt + unterschrieben zur Impfung mitbringen.

  1. bitte downloaden von: 

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html;jsessionid=BDD20788015E7FBC58B0A8A54498246C.internet081 

unbedingt in der tagesaktuellen Fassung 

 

Wer keine elektronische Gesundheitskarte besitzt muss das sog. Stammdatenblatt ausfüllen:CoVid-19 Impf-Formulare AstraZeneca/Covid 19 Stammdatenblatt Privatpatienten

 

Die Einhaltung der 6 bzw. 12 Wochen-Abstände kann nicht garantiert werden. Wir arbeiten seit Mitte Februar über unseren Kapazitätsgrenzen. Unsere Kapazität bestimmt das Impfangebot.

 

Personen ohne vollständige Unterlagen können nicht geimpft werden.

 

Einzeltermine für Personen aus Gruppenkontingenten können nur über den eigenen Hausarzt erfragt werden. Die Priorisierung wurde beendet, jeder Hausarzt darf gegen CoVid-19 impfen.

 

 

Telemedizinische
Angebote

PraxisApp

Aktuelle Meldungen

CoVid-19 Impfungen für Nicht-eigene Patienten