Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. med. Cordelia Witzel - 50169 Kerpen

  1. Allgemeine Informationen der KBV zur Videosprechstunde

 

  1. Informationen zur Videosprechstunde in der Kinderarztpraxis Witzel:

Ersetzt die Videosprechstunde den Besuch in der Arztpraxis?

  • Ersetzt die Videosprechstunde den direkten Arzt-Patienten-Kontakt?

Die Videosprechstunde kann den direkten Arzt-Patienten Kontakt nicht ersetzen. Insbesondere bei Säuglingen/ Kindern ist in sehr vielen Fällen die klinische Untersuchung vonnöten. Sie kann keine Vorsorgen ersetzen.

In der aktuellen Coronavirusepidemie sollen direkte Arzt-Patientenkontakte reduziert werden, gleichzeitig soll weiterhin eine bestmögliche medizinische Versorgung gewährleistet werden.

Die Videosprechstunde eröffnet gegenüber dem reinen Telefonat folgende Möglichkeiten:

  • Hautveränderungen, auch bei möglicherweise ansteckenden Erkrankungen können besser beurteilt werden
  • der Zustand eines Kindes ist klinisch besser einschätzbar
  • generell sind Gesprächstermine, ggfs. auch zur Entwicklungsbeurteilung des Kindes, auch mit mehreren Teilnehmern möglich (Eltern und Kind)

Voraussetzungen

  • Welche Voraussetzungen benötigen Sie für die Videosprechstunde?
  1. Die Sprechstunde muss in einem geschützten Raum stattfinden der Privatsphäre bietet
  2. Die Sprechstunde muss vertraulich und störungsfrei sein. Sie darf von Niemandem (auch nicht vom Patienten) aufgezeichnet werden
  3. Technische Voraussetzungen:
    1. Computer, Tablet, Telefon mit Internetanschluss, Kamera (mindestens 640 x 480 Pixel), Mikrofon und Lautsprecher
    2. An den Geräten wird ein kompatibler Webbrowser benötigt: aktuell funktionieren nur Chrome, Firefox oder Safari sicher
    3. Das Gerät muss mit dem Internet (z.B. WLAN) verbunden sein, die Qualität der Videosprechstunde hängt von der verfügbaren Bandbreite der Verbindung ab. Wenn Sie nicht im WLAN sind, beachten Sie bitte, dass die Videosprechstunde Ihr Datenvolumen beeinträchtigt.
    4. Red Connect kann ortsunabhängig weltweit genutzt werden

Terminvergabe

  • Ablauf der Anmeldung für die Videosprechstunde:
  1. Sie laden sich auf der Homepage der Praxis Witzel die Einwilligungserklärung für die Videosprechstunde herunter und unterschreiben diese.
  2. Sie senden die unterschriebene Einwilligungserklärung an die Praxis zurück (mailen, faxen, per Post):
    1. E-Mail: praxisdrwitzel@freenet.de
    2. Fax: 02237/8056
  3. Telefonisch wird mit Ihnen der mögliche Zeitrahmen eines Videosprechstundentermins geklärt.
  4. Sie erhalten von der Praxis per E-Mail, telefonisch oder per Fax einen Termin mit Zugangsdaten für die Videosprechstunde.
  5. 10 Minuten vor dem Termin: Sie melden sich unter https://video.redmedical.de an und geben die vorher mitgeteilten Zugangsdaten ein.
  6. Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können ist wie auch bei anderen Praxisterminen eine telefonische Absage unbedingt erforderlich!

Kosten

  • Welche Kosten entstehen für Sie bei der Videosprechstunde?
  1. Die Videosprechstunde ist Teil der Kassenleistung, Für Privatpatienten wird diese nach GOÄ abgerechnet
  2. Genaue Angaben zu den Kosten für die Internetverbindung sind nicht möglich, da dieses von dem benötigten Datenvolumen durch das Gespräch abhängt. Die Kosten dafür hängen vom Mobilfunkvertrag ab bzw. davon, ob das Gespräch über das WLAN läuft.

Datenschutz

  • Datenschutz:
  1. Die von unserer Praxis angebotene Videosprechstunde über RED Connect ist zertifiziert.
  2. Bereits das bloße Bestehen einer Arzt-Patienten-Beziehung fällt unter das Berufsgeheimnis.
  3. Alle Daten, die im Rahmen der Videosprechstunde erfasst werden, werden End-zu-End verschlüsselt. Nur der Arzt hat alle Daten und ist damit in der Lage, diese im Klartext zu sehen.
  4. Bitte lesen Sie die genaue Erklärung zur Datensicherheit unter: https://redmedical.de/sicherheit

 

  1. Einwilligungserklärung zum Download für die Videosprechstunde in der Praxis Witzel

Telemedizinische
Angebote

Aktuelle Meldungen