Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

News

01.10.2015

Mobbing: Übergewichtige Heranwachsende sind häufig Opfer

"Dicksein" ist laut Angaben von Eltern der häufigste Grund, warum Kinder gemobbt werden. So lautet das Ergebnis einer internationalen Umfrage. Forscher aus Amerika, Kanada, Island und Australien befragten mehr als 2.800 Erwachsene aus diesen Ländern zum Thema „Mobbing und Übergewicht“.

© Galina Barskaya - Fotolia.com

© Galina Barskaya - Fotolia.com

Mindestens 70% der Teilnehmer glaubten, dass das Gewicht ein häufiger Grund für Mobbing sei. Nach Meinung der Interviewten ist Gewicht häufiger Auslöser für Mobbing als die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Volksgruppe, die sexuelle Orientierung oder Religion.

Angesichts der hohen Raten von Fettleibigkeit bei Kindern in vielen Ländern, wären sowohl auf Schulebene als auch auf politischer Ebene Maßnahmen wünschenswert, um übergewichtigen Kindern zu helfen, so Studienautorin Rebecca Puhl von der Universität Connecticut.

Quelle: HealthDay, Pediatric Obesity



Autor: äin-red