Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Aggressives Verhalten

Hinter aggressivem Verhalten steckt oft eine Mischung von Gefühlen der Wut, Hilflosigkeit, Verzweiflung, Enttäuschung, Missachtung und Ungerechtigkeit. Um dies zu erkennen, kann es nötig sein, einen Therapeuten aufzusuchen. Es können sich auch Gewalterfahrungen in der Familie dahinter verbergen.

Aggressionen in der Schule
© laurent hamels – Fotolia.com

Die Betroffenen müssen beschützt, aber auch gestärkt werden! Sie könnten sich gemeinsam verbünden, nach Möglichkeiten zum Umgang mit der Aggression suchen und Aktionen gegen Gewalt planen. Eltern, Schüler und Lehrer sollten eng zusammenarbeiten, damit sie Aggressionen nicht ausgeliefert sind. Aggressives Verhalten ist unannehmbar, aber unter gegenseitigen Vorwürfen reißt der Dialog ab und die Fronten verhärten sich. Wenn aggressive Schüler ausgestoßen werden, erhöht das u. U. ihre Frustration und Aggression. Wer sich dazugehörig und akzeptiert fühlt, hat viel weniger Grund zu aggressivem Verhalten.

Autor: äin-red

Fachliche Unterstützung: Dr. Birgit Schmidt-Lachenmann